Abo
  • Services:

Combat Pilot: Mad Catz stellt Kampfpiloten-MMO-Simulation vor

Bei Spielern ist Mad Catz als Hersteller von Joysticks und anderen Eingabegeräten bekannt. Jetzt stellt die Firma das vom eigenen Entwicklerstudio auf Basis von Flugsimulator X programmierte Simulations-MMO Combat Pilot vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Combat Pilot
Combat Pilot (Bild: Mad Catz)

Militärische Einsätze in aller Welt im Geschwader mit anderen Piloten, dazu Navigation und Formationsflüge sollen im Mittelpunkt von Combat Pilot stehen. Die Massively-Multiplayer-Online Simulation entsteht derzeit für Windows-PC beim Entwicklerstudio Thunder Hawk, das zu der eigentlich für Eingabegeräte bekannten Firma Mad Catz aus dem kalifornischen San Diego gehört.

Stellenmarkt
  1. WIN Creating Images, Berlin
  2. ADAC Customer Service GmbH, Essen

Combat Pilot ist aus technischer Sicht eine Modifikation für Microsofts Flugsimulator X, der 2006 erschienen ist und immer noch für 30 Euro regulär im Handel zu kaufen ist. Es ist nötig, damit die Jets von Combat Pilot abheben. Die Rechnung wird aber noch länger: Die MMO-Mod selbst kostet mit den 30 Tagen Spielzeit noch einmal rund 50 US-Dollar, jeder weitere Monat schlägt mit Abokosten von rund 12 US-Dollar zu Buche. Das ist viel Geld, dürfte von der eingeschworenen und nicht gerade mit einem Überangebot an Titeln versorgten Fangemeinde aber noch akzeptiert werden - wenn die Qualität stimmt.

Nach Auskunft von Mad Catz erscheint Combat Pilot noch im Sommer 2012. Es soll eine Vielzahl von Flugzeugen enthalten, dazu kommen Stützpunkte unter anderem in Pensacola und Jacksonville. Spieler entscheiden sich für ein Geschwader, mit dem sie dann in der Luft unterwegs sind, und können nach und nach im Rahmen der militärischen Karriere ihren Rang verbessern. Wer mag, soll auch im Offlinemodus für Einzelflieger unterwegs sein können.

s Auf der offiziellen Webseite gibt es weitere Information, vor allem aber können künftige Piloten bereits jetzt ihr Rufzeichen reservieren.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€
  2. 158,80€
  3. 89,99€
  4. 29,99€

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /