• IT-Karriere:
  • Services:

Combat Pilot: Mad Catz stellt Kampfpiloten-MMO-Simulation vor

Bei Spielern ist Mad Catz als Hersteller von Joysticks und anderen Eingabegeräten bekannt. Jetzt stellt die Firma das vom eigenen Entwicklerstudio auf Basis von Flugsimulator X programmierte Simulations-MMO Combat Pilot vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Combat Pilot
Combat Pilot (Bild: Mad Catz)

Militärische Einsätze in aller Welt im Geschwader mit anderen Piloten, dazu Navigation und Formationsflüge sollen im Mittelpunkt von Combat Pilot stehen. Die Massively-Multiplayer-Online Simulation entsteht derzeit für Windows-PC beim Entwicklerstudio Thunder Hawk, das zu der eigentlich für Eingabegeräte bekannten Firma Mad Catz aus dem kalifornischen San Diego gehört.

Stellenmarkt
  1. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Evotec SE, Hamburg

Combat Pilot ist aus technischer Sicht eine Modifikation für Microsofts Flugsimulator X, der 2006 erschienen ist und immer noch für 30 Euro regulär im Handel zu kaufen ist. Es ist nötig, damit die Jets von Combat Pilot abheben. Die Rechnung wird aber noch länger: Die MMO-Mod selbst kostet mit den 30 Tagen Spielzeit noch einmal rund 50 US-Dollar, jeder weitere Monat schlägt mit Abokosten von rund 12 US-Dollar zu Buche. Das ist viel Geld, dürfte von der eingeschworenen und nicht gerade mit einem Überangebot an Titeln versorgten Fangemeinde aber noch akzeptiert werden - wenn die Qualität stimmt.

Nach Auskunft von Mad Catz erscheint Combat Pilot noch im Sommer 2012. Es soll eine Vielzahl von Flugzeugen enthalten, dazu kommen Stützpunkte unter anderem in Pensacola und Jacksonville. Spieler entscheiden sich für ein Geschwader, mit dem sie dann in der Luft unterwegs sind, und können nach und nach im Rahmen der militärischen Karriere ihren Rang verbessern. Wer mag, soll auch im Offlinemodus für Einzelflieger unterwegs sein können.

s Auf der offiziellen Webseite gibt es weitere Information, vor allem aber können künftige Piloten bereits jetzt ihr Rufzeichen reservieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /