Abo
  • IT-Karriere:

Comanche, Armored Fist und F-16: THQ Nordic sucht Entwickler für Novalogic-Klassiker

Militärsimulationen wie Armored Fist, Comanche oder F-16 waren mal Bestseller. Jetzt hat der österreichische Publisher THQ Nordic alle Rechte des Entwicklerstudios Novalogic gekauft und bietet die Lizenzen jungen Teams an.

Artikel veröffentlicht am ,
Comanche ist wohl die bekannteste Serie von Novalogic.
Comanche ist wohl die bekannteste Serie von Novalogic. (Bild: Novalogic)

Es ist schon viele Call of Duty her, als die letzte ernsthafte Simulation eines Militärflugzeugs, Helikopters oder Panzers erschienen ist - das Genre ist praktisch tot. Trotzdem gibt das Wiener Unternehmen THQ Nordic nun bekannt, die Rechte an Reihen wie Comanche, Armored Fist, Delta Force, F-22 und F-16 von Novalogic gekauft zu haben.

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. Ledermann GmbH & Co. KG, Horb am Neckar

Novalogic hatte seine größte Zeit in den neunziger Jahren, als die genannten Serien durchaus ein größeres, technisch interessiertes Publikum fanden. Später hatte Novalogic seinen Schwerpunkt auf professionelle Simulationen verlagert, die zusammen mit Lockheed Martin oder Boeing für das US-Militär produziert wurden.

Konkrete Pläne für neue Spiele gibt es bei THQ Nordic nicht. "Wir sind mit den Neuzugängen für unser Portfolio sehr zufrieden und außerdem sehr gespannt darauf, wie es mit manchen der Franchises jetzt weitergeht", kommentiert Reinhard Pollice.

Er sucht Teams, die sich an neue Projekte herantrauen: "Wir sind zu Gesprächen bereit, falls ein Entwickler mit einem Konzept für einen möglichen Nachfolger auf uns zukommen möchte." Fast alle wichtigeren Titel von Novalogic sind über Steam und ähnliche Plattformen erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...

burzum 02. Nov 2016

Ich nehme an das war Sarkasmus? https://www.youtube.com/watch?v=EXFX7VJIVI0

Kleine Schildkröte 01. Nov 2016

Jupp, da war Nova 9 schon mehr Simulation als das. Oder halt Schleichfahrt... .

JTR 01. Nov 2016

So sehr ich die Novalogic Spiele mochte (allen voran Amored Fist), es waren nie...

LennStar 31. Okt 2016

Von dem hätte ich gerne eine Neuauflage. Aber dann bitte mit einer neuen Auflage von...

burzum 31. Okt 2016

Bringt lieber den Apache als 3rd Party Modul für DCS so das man sich mit dem KA-50...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

    •  /