Abo
  • Services:

Colt Technology: Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

Colt Technology Services ist ein großer Glasfasernetzbetreiber in Deutschland. Mobilfunkbetreiber brauchen das Netz, um ihre Basisstationen anzubinden, was mit dem kommenden 5G-Standard immer wichtiger wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Süleyman Karaman, Geschäftsführer von Colt Technology Services Deutschland
Süleyman Karaman, Geschäftsführer von Colt Technology Services Deutschland (Bild: Colt)

Für Colt ist Mobilfunk ein Glasfasernetz mit Antennen. Das sagte Süleyman Karaman, Geschäftsführer von Colt Technology Services Deutschland, am 16. Februar 2018 im Gespräch mit Golem.de. "Dies gilt besonders für das kommende 5G-Netz mit seinen vielen kleineren Zellen." Der Glasfasernetzbetreiber bietet Backhaul für Mobilfunkstandorte an.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg

Das Unternehmen mit Hauptsitz in London gehört mehrheitlich den US-amerikanischen Fidelity Investments und ist in Luxemburg registriert. Kunden sind Konzerne und mittelständische Unternehmen, private Nutzer werden nicht bedient. In Deutschland konzentriert sich Colt Technology auf die zehn größten Städte. Kunden sind auch 50 Börsenstandorte und 13 nationale Zentralbanken in Europa.

Colt: Neues Rechenzentrum im Bau

"Wir haben 5.000 Kunden, und 6.000 Gebäude wurden von uns mit Glasfaser erschlossen", sagte Karaman. "Weltweit sind wir mit 27.000 Gebäuden dabei." Diese Glasfaserstrecken hat Colt selbst verlegen lassen und beleuchtet sie. Daneben hat Colt auch angemietete Glasfaserstrecken.

Rechenzentren unterhält Colt in Berlin, Hamburg und Frankfurt an Main, in Frankfurt soll ein zweites errichtet werden. "In den vergangenen 20 Jahren haben wir in Deutschland ein paar Milliarden Euro investiert", erklärte Karaman.

Software-Defined Networks (SDN) automatisieren das Konfigurieren von Einzelsystemen, indem sie die Administrationsarbeiten auf eine zentrale Managementkonsole verlagern. Darüber hinaus bietet Colt Technology seinen Firmenkunden die Möglichkeit, die Datenübertragungsraten binnen einiger Stunden auf Bestellung zu ändern. "Wenn etwa eine Fernsehanstalt kurzfristig eine höhere Datenrate braucht, wird das on demand bestellt und geliefert."

Ein Ausbau von Gewerbegebieten zusammen mit Partnern sei in Zukunft möglich, sagte Karaman. Colt Digital Cinema ist Partner der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin, Berlinale.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand statt ca...
  2. 59,90€ (Bestpreis!)
  3. 99€ (Bestpreis!)
  4. 18,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)

M.P. 19. Feb 2018

Auch da ist DSL nicht viel besser: Man braucht eine ausreichende Dichte von Outdoor...

M.P. 17. Feb 2018

Ketten von Richtfunkverbindungen zwischen den Basisstationen sind nicht gut. Wenn die...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /