Abo
  • Services:
Anzeige
Colossal Cave Adventure auf einem VT100 aus dem Jahr 1978
Colossal Cave Adventure auf einem VT100 aus dem Jahr 1978 (Bild: Autopilot, Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Colossal Cave: Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source

Colossal Cave Adventure auf einem VT100 aus dem Jahr 1978
Colossal Cave Adventure auf einem VT100 aus dem Jahr 1978 (Bild: Autopilot, Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Colossal Cave, oder einfach nur Adventure, von 1976 gilt als erstes Spiel seiner Art. Die 1995 von den Originalautoren erstellte finale Version 2.5 steht nun als Open Source in einer C-Portierung bereit.

Wie sehr viel andere Software auch, die vor dem Entstehen der Free-Software-Bewegung geschrieben worden ist, ist der Code des wohl ersten Textadventure-Spiels vergleichsweise frei und vor allem ohne Regeln weitergereicht worden. Wohl vor allem deshalb existiert das Spiel Colossal Cave, das schlicht auch nur Adventure heißt, in unzähligen Varianten. Die finale Version der Originalautoren steht nun als Open-Source-Projekt bereit.

Anzeige

Erstmals erschienen ist Adventure im Jahr 1976. Geschrieben wurde das Spiel in der Sprache Fortran für den PDP-10 von Will Crowther und Don Woods. Wie erwähnt, hat sich Adventure schnell verbreitet, ist sehr früh nach C portiert worden und von unterschiedlichen Autoren mehr oder weniger unabhängig voneinander erweitert worden.

Der Programmierer und Gründer der Open-Source-Initiative Eric S. Raymond schreibt in seinem Blog, er habe die finale Version 2.5 von Adventure von Crowther und Woods aus dem Jahr 1995 mit Unterstützung und Erlaubnis der Autoren unter eine freizügige Lizenz gestellt. Der Code dazu steht bei Gitlab zum Download bereit.

Raymond schreibt, dass der Quellcode in der aktuellen Form mechanisch von Fortran nach C übersetzt worden und entsprechend "hässlich" sei. Der Entwickler plant deswegen, den Code schrittweise so aufzuarbeiten, dass dieser idiomatischem C entspricht und damit von heutigen Programmierern leichter zu verstehen ist.

Die Schwierigkeit dieser Aufgabe bestehe vor allem darin zu entscheiden, inwiefern die ursprünglichen Datenstrukturen erhalten bleiben sollen. Zudem sollen umfangreiche Regression-Tests angelegt werden, damit Änderungen an dem Code auf Korrektheit überprüft werden können. Immerhin soll der Ablauf des Spiels nicht verändert werden.


eye home zur Startseite
bstea 31. Mai 2017

KT

Prinzeumel 30. Mai 2017

Vermutlich weil der source in Fortran ebenso gruselig für heutige Maßstäbe sein dürfte...

tux. 30. Mai 2017

Da ESR in seinem Blog auf lästige :-) Quellen verzichtet: Die Originalfassung für die PDP...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,49€
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  2. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  3. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  4. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31

  5. Re: Gibt es bei uns auch

    Dietbert | 00:27


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel