Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon Coins: virtuelle Währung für Apps
Amazon Coins: virtuelle Währung für Apps (Bild: Amazon/Screenshot: Golem.de)

Coins Amazons virtuelle Währung kommt nach Deutschland

Coins für Euro: Mit Amazons virtueller Währung können jetzt auch Kindle-Fire-Besitzer hierzulande bezahlen. Wie in den USA gibt es ein Geschenk zum Start.

Anzeige

Amazons virtuelle Währung Amazon Coins ist jetzt auch hierzulande verfügbar. Damit können Nutzer des Tablets Kindle Fire einkaufen. Zum Start verschenkt Amazon digitale Münzen an Kindle-Fire-Besitzer.

Mit den Coins sollen Nutzer in Amazons Appshop für Android sowie auf dem Kindle Fire Apps und Spiele sowie Objekte in Apps kaufen. Zum Start schenkt Amazon jedem Kindle-Fire-Besitzer 500 Coins. Die Münzen im Wert von 5 Euro werden dem Nutzerkonto gutgeschrieben. Sie sollen ihren Wert dauerhaft behalten.

Je mehr, desto günstiger

Der Nutzer kann zusätzlich zu diesen weitere Coins erwerben. Diese werden günstiger, je mehr gekauft werden: Der nominelle Wert einer Coin beträgt 1 Cent. Aber schon, wenn der Kunde 500 Stück kauft, zahlt er nur 4,80 Euro. 1.000 Coins gibt es für 9,50 Euro, 2.500 Coins für 23 Euro. 5.000 Coins gibt es für 45 Euro und 10.000 Coins für 90 Euro. Der Vorteil für Amazon liegt darin, dass der Kunde sofort zahlt, die Coins aber meist erst später ausgibt.

Amazon zwingt die Nutzer nicht zum Umstieg auf die virtuelle Währung. Die bisher geltenden Möglichkeiten zur Bezahlung im Appstore bleiben erhalten. Auch am Abrechnungsmodell für die Anbieter von Spielen und Apps ändert sich nichts: Sie erhalten weiterhin 70 Prozent der Einnahmen, Amazon behält von den Einkäufen, die mit der virtuellen Währung bezahlt werden, 30 Prozent.

In den USA sind die Coins bereits seit Mai erhältlich. Der Onlinehändler hatte seine virtuelle Währung im Februar angekündigt.


eye home zur Startseite
Baron Münchhausen. 24. Nov 2013

Du hast wohl den Sinn und Vorteil der Coins nicht verstanden. Mal wieder. Aber der Name...

TC 22. Nov 2013

made my day xD

fehlermelder 22. Nov 2013

Ja, aber wenn man sich etwas mit Geld beschäftigt, ist es eigentlich auch nichts anderes...

fehlermelder 22. Nov 2013

nunja, sagen wir mal ich kaufe im dezember für 100¤ Coins, weil es da einen super Rabatt...

wp (Golem.de) 22. Nov 2013

Stimmt. Vor 16 h darf nur ein Fehler in der Bildunterschrift passieren. ;-) Im Ernst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Böblingen
  2. ZELTWANGER Automation GmbH, Dußlingen
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. SOLUTIONS Gesellschaft für Organisationslösungen mbH, Region Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  2. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  3. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  4. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  5. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  6. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  7. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  8. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  9. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  10. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Datenvolumen in Deutschland

    styler2go | 16:49

  2. Re: diesen "Lamborghini" werde ich mir kaufen

    jo-1 | 16:46

  3. Re: Klingt wie die glaeserne Fabrik in Dresden

    Palerider | 16:45

  4. Re: Das Spiel ist auch wirklich gut ...

    DieSchlange | 16:45

  5. Re: Hat dieses Modell nicht vor allem Steuerliche...

    sampleman | 16:45


  1. 16:55

  2. 16:06

  3. 15:51

  4. 14:14

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:23

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel