Abo
  • Services:

Coincheck: Kryptowährung im Wert von 429 Millionen Euro gestohlen

Für das Unternehmen Coincheck war es ein schwarzer Freitag: Eine große Menge der Kryptowährung NEM wurde gestohlen. Der Kurs sank dadurch um elf Prozent. Auch Bitcoin und Etherium waren davon betroffen. Der Angriff ist für einige ein Anlass zur Kritik an Japans Regulierung des Kryptohandels.

Artikel veröffentlicht am ,
NEM ist eine der beliebtesten Kryptowährungen.
NEM ist eine der beliebtesten Kryptowährungen. (Bild: Pixabay/Wikipedia/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Die japanische Kryptowährungsbörse Coincheck hat einen Diebstahl der Kryptowährung NEM gemeldet. Insgesamt seien 58 Milliarden Yen, umgerechnet knapp 429 Millionen Euro, von unbekannten Angreifern gestohlen worden. Das berichten die Nachrichtendienste Bloomberg und Reuters. Coincheck konnte die Art des Angriffs nicht nachvollziehen. Die NEM Foundation, die für die Blockchain der Währung verantwortlich ist, konnte keine Transaktionen auf persönliche Konten des Angreifers feststellen.

  • Der Wert von NEM sinkt. (Bild: Coinmarketcap.com)
Der Wert von NEM sinkt. (Bild: Coinmarketcap.com)
Stellenmarkt
  1. BENTELER Steel/Tube, Paderborn
  2. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg

Der Kurs der zehntbeliebtesten Kryptowährung NEM fiel nach der Ankündigung von 1,01 US-Dollar um elf Prozent auf 0,78 US-Dollar. Der Marktführer Bitcoin brach um drei Prozent und Etherium um neun Prozent ein. Coincheck sperrte den Handel mit allen Kryptowährungen mit Ausnahme von Bitcoin. Mittlerweile ist NEM wieder bei einem Kurs von 0,97 US-Dollar angekommen.

Schadensersatz durch Coincheck geplant

Coincheck selbst will betroffene Investoren zu etwa 90 Prozent entschädigen. Das Geld soll intern aufgewendet werden. Allerdings sagt das Unternehmen nicht, wie und wann. Das ist nur folgerichtig, da die Schuld wahrscheinlich beim Unternehmen liegt. Die gestohlene Währung lag in einer mit dem Internet verbundenen Hot Wallet statt einer Offline-Cold-Wallet, so dass ein Angriff von außen überhaupt erst möglich war.

Als einer der stärksten Vertreter für Kryptowährungen trifft ein solcher das Land Japan ebenfalls stark. Dort wurde im Sommer 2017 erst eine Registrierungsbehörde für Kryptohändler eröffnet, bei der sich diese anmelden müssen. Die Behörde stellt Sicherheitsrichtlinien auf, an die sich Mitglieder halten sollen. Coincheck registrierte sich dort im September. Allerdings steht die Behörde in der Kritik, da die Sicherheitsprobleme wohl nicht weniger geworden sind. Dabei sind Sicherheitslücken zumeist nicht bei den Währungen an sich, sondern eben den Händlern zu finden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  2. für 249€ + 5,99€ Versand
  3. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)
  4. für 4,99€

Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /