Coinbase: Kryptobörse trennt sich von Ex-Hacking-Team-Mitarbeitern

Der Kryptobörse Coinbase ist ein Fehler unterlaufen, als sie das italienische Startup Neutrino gekauft hat. Einige Mitarbeiter des Unternehmens waren Teil des umstrittenen Hacking Teams. CEO Brian Armstrong bereut die Fehlentscheidung und trennt sich von den Mitarbeitern.

Artikel veröffentlicht am ,
Coinbase entlässt ehemalige Hacking-Team-Mitglieder. (Symbolbild)
Coinbase entlässt ehemalige Hacking-Team-Mitglieder. (Symbolbild) (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Nachdem die Kryptobörse Coinbase das italienische Startup Neutrino gekauft hat, bereut das Unternehmen seinen Kauf. Das berichtet das IT-Blog Gizmodo. Einige Mitarbeiter der gekauften Firma haben auch in der Trojaner-Firma Hacking Team gearbeitet, die bereits mehrere Organisationen angegriffen und Informationen an andere Regierungen verkauft hat. Dazu zählen wohl Länder wie Kasachstan, Aserbaidschan, Äthiopien, Sudan, Nigeria und andere, heißt es. Der Geschäftsführer von Coinbase, Brian Armstrong, schreibt zudem in einem eigenen Blogeintrag, dass sich das Unternehmen von den fraglichen Mitgliedern trenne.

Stellenmarkt
  1. SAP SD/MM Teamleiter - SAP SD/MM Manager Inhouse Consulting (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
  2. Automotive Test Lab Engineer - Connected Infotainment (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Ingolstadt
Detailsuche

"Das war keine einfache Entscheidung, aber ihre vergangene Arbeit zeigt einen Konflikt mit unserer Mission auf", sagte Armstrong. Die Mission, von der er spricht, sei es, "die sicherste, vertrauenswürdigste und rechtlich richtige Brücke zu Kryptowährungen" zu sein. Obwohl die ehemaligen Mitarbeiter des Hacking Teams keine Verbindungen mehr zu dieser Organisation haben sollen, hält Coinbase die Trennung für notwendig.

Beim Kauf nicht aufgepasst

Gleichzeitig gesteht das Unternehmen ein, beim Kauf von Neutrino zu oberflächlich nachgeforscht zu haben. "Wir haben nicht alles vernünftig bewertet, von der Perspektive unserer Mission und Werten als Krypto-Firma", sagte Armstrong. Zur Zeit der Akquisition war Coinbase auf der Suche nach einem Blockchain-Unternehmen, das Analysekapazitäten in das eigene Unternehmen bringt. Die Wahl fiel auf das italienische Unternehmen Neutrino.

Das Hacking Team ist eine Organisation, die in einer Grauzone arbeitet. Die Methoden, die die Firma nutzt, wurden oft von Menschenrechtlern kritisiert, da sie Informationen an autoritäre Regierungen verkauft haben. Außerdem machen die Entwickler Geld mit Spionagesoftware und Zero-Day-Sicherheitslücken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /