Abo
  • Services:

Coffee Lake: Intel will im August 2017 günstige Sechskern-CPUs bringen

AMDs Ryzen zwingt Intel offenbar zu einer Reaktion: Früher als ursprünglich geplant sollen sechskernige Prozessoren für das Mainstream-Segment erscheinen. Die Coffee-Lake-Desktop-Chips könnten zwischen 300 und 400 Euro kosten.

Artikel veröffentlicht am ,
Boxed-Kühler eines Core i7-980X
Boxed-Kühler eines Core i7-980X (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel soll den Start der Coffee Lake genannten Prozessorfamilie mit bis zu sechs Kernen von Januar 2018 auf August 2017 vorgezogen haben. Das berichtet die Digitimes unter Berufung auf in Taiwan ansässige Hersteller von PC-Komponenten. Die frühe Veröffentlichung kann als Reaktion auf AMDs Ryzen 7 1800X sowie Ryzen 7 1700(X) verstanden werden, die dank acht Kernen teils schneller sind als Intels Midrange-Topmodell Core i7-7700K.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Freising
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin

Das weist vier Kerne plus Hyperthreading auf, die Coffee Lake hingegen würden erstmals sechs Kerne ins Mainstream-Segment bringen. Bisher war dies teuren Plattformen wie dem Sockel LGA 1366 für den Core i7-980X und später dem LGA 2011(-3) bis hin zum aktuellen Core i7-6950X vorbehalten. Technisch entspricht Coffee Lake den aktuellen Kaby Lake, nur eben mit mehr Kernen. Die Chips werden im 14FF++ Verfahren hergestellt und nutzen ebenfalls eine integrierte Grafikeinheit. Ob die Prozessoren zum Sockel LGA 1151 kompatibel sind, ist bisher nicht öffentlich bestätigt, aber zumindest denkbar.

Unter 400 Euro erscheinen wahrscheinlich

Wer derzeit einen Sechskern von Intel kaufen möchte, muss für den Core i7-6800K rund 420 Euro bezahlen. Der Core i7-7700K kostet etwa 350 Euro, was als Preispunkt für das Coffee-Lake-Topmodell ein realistischer Preis wäre. Zum Vergleich: Der Ryzen 1800X mit acht Kernen kostet 510 Euro und der Ryzen 5 1600X mit sechs Kernen ist momentan für 280 Euro erhältlich.

Abgesehen von Coffee Lake arbeitet Intel noch an Kaby Lake X und Skylake X für den neuen Sockel LGA 2066. Die Quadcores sowie die Modelle mit bis zu zehn Kernen sollen ebenfalls früher erscheinen, als Termin steht die Computex im Raum, die von Ende Mai bis Anfang Juni 2017 in Taipei stattfindet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

DY 18. Aug 2017

http://www.gamestar.de/artikel/intel-coffee-lake-informationen-zu-vier-cpu-modellen-mit...

mrgenie 20. Apr 2017

Hi McWiesel, laut Analyse von Gartner und IDC stimmt es, dass der Low-end desktop Markt...

bla 19. Apr 2017

Der i7-5820k läuft zwar nicht auf einer Mainstream-Plattform, dafür gab es ihn ab Herbst...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /