Abo
  • Services:

Codeweavers: Crossover 11.2 unterstützt weitere Microsoft-Anwendungen

Das aktuelle Crossover 11.2 für Linux und Mac OS X basiert auf dem Windows-API-Nachbau Wine 1.4.1. Unter anderem sollen mit dem aktuellen Crossover die Microsoft-Anwendungen Visio 2010 und Project 2010 laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter Crossover 11.2 lässt sich unter anderem Visio 2010 von Microsoft nutzen.
Unter Crossover 11.2 lässt sich unter anderem Visio 2010 von Microsoft nutzen. (Bild: Screenshot Golem.de)

Mit Crossover 11.2 hat Codeweavers seine kommerzielle Variante des Windows-API-Nachbaus Wine abermals aktualisiert. Crossover 11.2 basiert auf dem ersten Update des im März 2012 freigegebenen Wine 1.4. Crossover 11.2 soll unter anderem die Microsoft-Anwendungen Visio 2010 und Project 2010 unterstützen. Ferner soll Crossover 11.2 bereits für das kommende Mac OS X 10.8 alias Mountain Lion angepasst worden sein.

Wine 1.4 als Basis

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Affalterbach
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Wine 1.4 bringt zahlreiche Änderungen mit, darunter die Unterstützung für Device Independent Bitmaps (DIBs), die über die APIs des GDI (Graphics Device Interface) oder direkt im Arbeitsspeicher verwendet werden können.

Außerdem wurde der Audiostack von Grund auf neu geschrieben und basiert nun auf dem Modell von Windows Vista. Über das neue API MMDevAPI wurden WinMM und Directsound neu implementiert. Dazu wurden die Alsa-, OSS- und Coreaudio-Treiber neu geschrieben, damit sie die neue Audioarchitektur nutzen können. Die Audiosubsysteme Jack, NAS, AudioIO und ESD werden nicht mehr unterstützt. Gleiches gilt für OSS in der Version 3. Bei der Audio- und Videowiedergabe kann Wine GStreamer nutzen beziehungsweise unter Mac OS X Quicktime.

Die Benutzeroberfläche kann mit den Dateidialogen von Windows 7 umgehen. Außerdem wurden diverse Bedienungselemente verbessert. Das User Interface des integrierten Internet Explorers wurde ebenfalls erweitert und VBScript wird nun komplett unterstützt.

Anpassungen von Codeweavers

Die Änderungen in Crossover 11.2 umfassen insbesondere weitere Bugfixes am Wine-Code, darunter ein Fehler in der Mikrofonerkennung der Lernsoftware für Fremdsprachen, Rosetta Stone 3. Außerdem wurden die Grafikkartenerkennung verbessert und einige Fehler in der Darstellung behoben. Crossover 11.2 bringt einen Schlüssel für die Sicherheitsfunktion Gatekeeper in Mac OS X 10.8 mit.

Sämtliche Änderungen hat Codeweavers in einem Changelog zusammengefasst. Crossover 11.2 ist über die Webseite des Unternehmens erhältlich und kostet 51 Euro. Eine Testversion, die 14 Tage gültig ist, ist ebenfalls erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 148,60€ (Vergleichspreis 159,99€)
  2. 141,60€ (Vergleichspreis 163,85€)
  3. 4€
  4. (u. a. Samsung 970 EVO 500 GB für 145,89€ inkl. Versand statt 156,81€ im Vergleich)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
Leckere neue Welt
Die Stadt wird essbar und smart

Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

    •  /