Abo
  • IT-Karriere:

Codename Copper: HPs VR-Headset löst mit 4K pro Auge auf

Mit dem intern Copper genannten VR-Headset arbeitet HP an einem Head-mounted-Display, welches 2.160 x 2.160 Pixel samt RGB-Matrix pro Auge aufweist. Die dafür verwendeten LCDs sollen überdies satte Farben darstellen, was sonst eher bei OLED-Panels der Fall ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Copper genannte VR-Headset als Rendering
Das Copper genannte VR-Headset als Rendering (Bild: HP via Road to VR)

HP arbeitet an einem neuen VR-Headset, intern wird es unter dem Codenamen Copper entwickelt. Das berichtet Road to VR, denen das Gerät im kalifornischen Palo Alto gezeigt wurde. Es handelt sich dabei um ein Head-mounted-Display für Microsofts Windows Mixed Reality für Windows 10, so wie das aktuelle HMD auch.

Stellenmarkt
  1. Schneider Intercom GmbH, München
  2. HARDY REMAGEN GMBH & CO.KG, Hürth

Anders als bisherige VR-Headsets verwendet Copper zwei LC-Panels für 2.160 x 2.160 Pixel pro Auge, überdies wird eine RGB-Matrix verwendet. Damit ist die Auflösung pro Auge sehr viel höher als bei Samsungs Odyssey+ mit 1.440 x 1.600 Bildpunkten und ebenfalls einer RGB-Matrix, aber mit OLED-Technik. Laut Road to VR ist die mehr als doppelt so hohe Pixeldichte sofort erkennbar und der Fliegengitter-Effekt nahezu nicht vorhanden, wie der direkte Vergleich vor Ort zeigte. Zur Frequenz des Copper äußerte sich HP nicht, das Sichtfeld ist rund 100 Grad breit.

Optisch und vom Tragekomfort her ähnelt das neue VR-Headset dem Oculus Rift von Facebook, gefühlt sei es zudem erfreulich leicht und bequem. HP wird das Copper an End- und Geschäftskunden verkaufen, es soll wie die Workstations zur Z-Produktegruppe gehören. Einen Preis oder einen Termin wollte der Hersteller nicht nennen, 2019 erscheint aber realistisch. Kunden hatten sich HP zufolge klar für mehr Auflösung und für mehr Komfort ausgesprochen, ein breiteres Sichtfeld stand nicht im Fokus.

Derzeit dominieren das Rift und das Vive (Pro) den Markt für PC-Headsets, die WMR-Modelle von Microsofts Partnern haben den kleineren Marktanteil. Mit dem Pimax 8K gibt es zudem noch ein Headset mit besonders weitem Field of View.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,90€
  2. (u. a. Guild Wars 2 - Path of Fire 15,99€, PUBG Survivor Pass 3 6,99€, Die Sims 4 10,99€)
  3. (aktuell u. a. NZXT H500 Overwatch Special Edition Gehhäuse 129,90€, NZXT RGB Kit 79,90€)
  4. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)

sambache 08. Feb 2019

Was soll dann der Titel mit 4K pro Auge? Ich hab mich auf eine hochauflösende VR Brille...

Gromran 08. Feb 2019

"Mir ist bisher keine andere Brille bekannt, die quadratische Displayes pro Auge hat...

sambache 08. Feb 2019

kt


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /