Abo
  • IT-Karriere:

Codename Copper: HPs VR-Headset löst mit 4K pro Auge auf

Mit dem intern Copper genannten VR-Headset arbeitet HP an einem Head-mounted-Display, welches 2.160 x 2.160 Pixel samt RGB-Matrix pro Auge aufweist. Die dafür verwendeten LCDs sollen überdies satte Farben darstellen, was sonst eher bei OLED-Panels der Fall ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Copper genannte VR-Headset als Rendering
Das Copper genannte VR-Headset als Rendering (Bild: HP via Road to VR)

HP arbeitet an einem neuen VR-Headset, intern wird es unter dem Codenamen Copper entwickelt. Das berichtet Road to VR, denen das Gerät im kalifornischen Palo Alto gezeigt wurde. Es handelt sich dabei um ein Head-mounted-Display für Microsofts Windows Mixed Reality für Windows 10, so wie das aktuelle HMD auch.

Stellenmarkt
  1. Kunstakademie Münster, Münster
  2. Oxfam Deutschland e.V., Berlin

Anders als bisherige VR-Headsets verwendet Copper zwei LC-Panels für 2.160 x 2.160 Pixel pro Auge, überdies wird eine RGB-Matrix verwendet. Damit ist die Auflösung pro Auge sehr viel höher als bei Samsungs Odyssey+ mit 1.440 x 1.600 Bildpunkten und ebenfalls einer RGB-Matrix, aber mit OLED-Technik. Laut Road to VR ist die mehr als doppelt so hohe Pixeldichte sofort erkennbar und der Fliegengitter-Effekt nahezu nicht vorhanden, wie der direkte Vergleich vor Ort zeigte. Zur Frequenz des Copper äußerte sich HP nicht, das Sichtfeld ist rund 100 Grad breit.

Optisch und vom Tragekomfort her ähnelt das neue VR-Headset dem Oculus Rift von Facebook, gefühlt sei es zudem erfreulich leicht und bequem. HP wird das Copper an End- und Geschäftskunden verkaufen, es soll wie die Workstations zur Z-Produktegruppe gehören. Einen Preis oder einen Termin wollte der Hersteller nicht nennen, 2019 erscheint aber realistisch. Kunden hatten sich HP zufolge klar für mehr Auflösung und für mehr Komfort ausgesprochen, ein breiteres Sichtfeld stand nicht im Fokus.

Derzeit dominieren das Rift und das Vive (Pro) den Markt für PC-Headsets, die WMR-Modelle von Microsofts Partnern haben den kleineren Marktanteil. Mit dem Pimax 8K gibt es zudem noch ein Headset mit besonders weitem Field of View.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. 239,00€
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

sambache 08. Feb 2019

Was soll dann der Titel mit 4K pro Auge? Ich hab mich auf eine hochauflösende VR Brille...

Gromran 08. Feb 2019

"Mir ist bisher keine andere Brille bekannt, die quadratische Displayes pro Auge hat...

sambache 08. Feb 2019

kt


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /