Abo
  • Services:

Codemasters: Trailer zeigt Karrieremodus und Technologiebaum von F1 2018

Die 2018er-Ausgabe des F1-Rennspiels von Codemasters soll einen besonders umfangreichen Karrieremodus bieten - inklusive interaktiver Interviews. Außerdem sind einige Neuerungen bei der Grafik geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von F1 2018
Artwork von F1 2018 (Bild: Codemasters)

Das britische Entwicklerstudio Codemasters stellt im Trailer erstmals einige der inhaltlichen Neuerungen von F1 2018 vor. In dem Video ist insbesondere der Karrieremodus zu sehen, in dem Spieler künftig unter Zeitdruck in Interviews mit Medien ihre Karriere beeinflussen können - wer die falschen oder besonders gute Antworten gibt, soll die Folgen deutlich spüren können. Allerdings wird den Spielern auch mehr Flexibilität geboten, weil sie ihre Rivalen auswählen können und umfangreiche Verhandlungsmöglichkeiten zum Teamwechsel haben.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Eine wesentliche Rolle im Karrieremodus spielen außerdem die Bereiche Forschung und Entwicklung, in denen jedes Team über einen eigenen Technologiebaum mit speziellen Stärken und Risiken verfügt. Herausfordernder wird die Planung der eigenen Laufbahn, weil F1 2018 erstmals über die Option signifikanter Regeländerungen verfügt, die sich zwischen den Saisons einstellen können.

Bei der Grafik gibt es laut Codemasters eine ganze Reihe zusätzlicher Elemente. Dazu gehören unter anderem halbwegs realistische Staubwolken, Hitzeflimmern auf den Strecken, Hitzespiegelungen, neue Hitzestrahlung der Motoren und aufgeworfener Schmutz abseits der Strecken.

Auch die Fahrphysik wird überarbeitet - inklusive der Einführung eines manuell gesteuerten ERS. Chefentwickler Lee Mather: "Das führt dazu, dass man die Unterschiede zwischen den modernen Autos und den 20 klassischen Boliden im Spiel richtig spürt. Der Kontrast zwischen den Fahrzeugen mit geringer Aerodynamik und Haftung aus den 1970er Jahren ist im Vergleich zu den Fahrzeugen von 2018 riesig."

F1 2018 soll am 24. August 2018 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 auf den Markt kommen. Das Rennspiel enthält alle offiziellen Teams, Fahrer und Strecken der Saison 2018, die noch bis zum Rennen am 25. November 2018 in Abu Dhabi läuft.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

plastikschaufel 02. Aug 2018

Halte ich für sehr unwahrscheinlich. Was für Mods gab es denn bisher? Texturen. Mehr ist...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /