Abo
  • Services:

Codemasters: Trailer zeigt Karrieremodus und Technologiebaum von F1 2018

Die 2018er-Ausgabe des F1-Rennspiels von Codemasters soll einen besonders umfangreichen Karrieremodus bieten - inklusive interaktiver Interviews. Außerdem sind einige Neuerungen bei der Grafik geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von F1 2018
Artwork von F1 2018 (Bild: Codemasters)

Das britische Entwicklerstudio Codemasters stellt im Trailer erstmals einige der inhaltlichen Neuerungen von F1 2018 vor. In dem Video ist insbesondere der Karrieremodus zu sehen, in dem Spieler künftig unter Zeitdruck in Interviews mit Medien ihre Karriere beeinflussen können - wer die falschen oder besonders gute Antworten gibt, soll die Folgen deutlich spüren können. Allerdings wird den Spielern auch mehr Flexibilität geboten, weil sie ihre Rivalen auswählen können und umfangreiche Verhandlungsmöglichkeiten zum Teamwechsel haben.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Ludwigsburg
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart

Eine wesentliche Rolle im Karrieremodus spielen außerdem die Bereiche Forschung und Entwicklung, in denen jedes Team über einen eigenen Technologiebaum mit speziellen Stärken und Risiken verfügt. Herausfordernder wird die Planung der eigenen Laufbahn, weil F1 2018 erstmals über die Option signifikanter Regeländerungen verfügt, die sich zwischen den Saisons einstellen können.

Bei der Grafik gibt es laut Codemasters eine ganze Reihe zusätzlicher Elemente. Dazu gehören unter anderem halbwegs realistische Staubwolken, Hitzeflimmern auf den Strecken, Hitzespiegelungen, neue Hitzestrahlung der Motoren und aufgeworfener Schmutz abseits der Strecken.

Auch die Fahrphysik wird überarbeitet - inklusive der Einführung eines manuell gesteuerten ERS. Chefentwickler Lee Mather: "Das führt dazu, dass man die Unterschiede zwischen den modernen Autos und den 20 klassischen Boliden im Spiel richtig spürt. Der Kontrast zwischen den Fahrzeugen mit geringer Aerodynamik und Haftung aus den 1970er Jahren ist im Vergleich zu den Fahrzeugen von 2018 riesig."

F1 2018 soll am 24. August 2018 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 auf den Markt kommen. Das Rennspiel enthält alle offiziellen Teams, Fahrer und Strecken der Saison 2018, die noch bis zum Rennen am 25. November 2018 in Abu Dhabi läuft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 264,00€
  3. ab 479€

plastikschaufel 02. Aug 2018

Halte ich für sehr unwahrscheinlich. Was für Mods gab es denn bisher? Texturen. Mehr ist...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /