• IT-Karriere:
  • Services:

Codemasters: Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt

Auf Strecken in sechs Ländern über Stock und Stein - und zwar so realistisch wie möglich: Codemasters hat das Rennspiel Dirt Rally 2.0 vorgestellt und auch gleich den Erscheinungstermin bekannt gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Dirt Rally 2.0
Artwork von Dirt Rally 2.0 (Bild: Codemasters)

Das britische Entwicklerstudio Codemasters will am 26. Februar 2019 sein Rennspiel Dirt Rally 2.0 auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 veröffentlichen. Das Programm setzt wie der Vorgänger auf möglichst realistische Rennen. Fahrer sind in einer Kampagne und im Multiplayermodus per Internet auf Pisten in sechs Ländern unterwegs: in den USA und in Australien sowie in Argentinien, Neuseeland, Spanien und Polen. Außerdem gibt es im Rahmen einer Lizenz von der FIA World Rallycross Championship die Fahrzeuge und die acht offiziellen Strecken der WorldRX-Serie.

Stellenmarkt
  1. Web Computing GmbH, Münster
  2. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz

Dirt Rally 2.0 soll wie der Vorgänger auf Realismus und glaubwürdig simulierte Rennen setzen. Damit das klappt, haben die Entwickler nach eigenen Angaben lange vor der Ankündigung mit ausgewählten Mitgliedern der Community, vor allem aber mit echten Rallyefahrern zusammengearbeitet, um das Fahrgefühl mitsamt allen Details möglichst originalgetreu hinzubekommen.

"Wir haben überhaupt keine Skrupel, ein herausforderndes Spiel zu bauen", kommentiert Chefdesigner Ross Gowing von Codemasters. "Eine echte Rallye-Etappe mit einem echten Rallyefahrzeug erfolgreich zu absolvieren ist nicht einfach, und wir wollen, dass die Spieler den gleichen Adrenalinrausch erleben, wenn sie ans Limit gehen." Anders als beim letzten Mitte 2015 erschienenen Dirt Rally gibt es bei 2.0 die PC-Fassung nicht im Early Access - jedenfalls ist darüber bislang nichts bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 44,49€

nopy 27. Sep 2018

Hehe, genau so stell ich mir das vor. Vielleicht würde ich mir zu diesem Spiel eigens...

nopy 27. Sep 2018

Ja, das hat überhaupt keinen Spaß gemacht. Ich habe mir Dirt4 mal an nem Gratis...

Tomato 27. Sep 2018

Das muss dann aber bei der Übersetzung verschlampt worden sein. Ich spiele das auf PS in...


Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
    Campus Networks
    Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

    Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
    Von Achim Sawall

    1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
    Der bessere Ultrabook-i7

    Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
    2. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
    3. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM

      •  /