• IT-Karriere:
  • Services:

Codemasters: Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt

Auf Überfälle mit schnellen Autos will Fast and Furious Crossroads setzen, ein Rennspiel auf Basis der Kinoserie. Hollywoodstars wie Vin Diesel und Michelle Rodriguez machen mit.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus Fast And Furious Crossroads
Artwork aus Fast And Furious Crossroads (Bild: Slightly Mad Studios)

Das gerade erst von Codemasters gekaufte britische Entwicklerstudio Slightly Mad arbeitet einem weiteren Rennspiel auf Basis der Kinofilmserie Fast and Furious. Es soll mit dem Untertitel Crossroads im Mai 2020 für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC auf den Markt kommen - ungefähr zeitgleich mit dem nächsten Film, der seine Deutschlandpremiere nach aktuellem Stand am 21. Mai 2020 feiert. Publisher ist Bandai Namco, das Filmstudio Universal Pictures ist an dem Projekt ebenfalls beteiligt.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg, Karlsruhe

Fast and Furious Crossroads bietet eine handlungsbasierte Kampagne, in der Spieler mit ihren Autos an mehreren Orten in aller Welt unterwegs sind, um einen internationalen Spionagering zu sprengen. Ein relativ wichtiges Element sind offenbar Überfälle - wie diese genau abliefen, sagen die Entwickler noch nicht. Multiplayer ist geplant, Informationen darüber liegen ebenfalls noch nicht vor.

In der Kampagne treten Digitalversionen von einigen der Schauspieler aus den Filmen auf. Vin Diesel ist erneut als Dom, Michelle Rodriguez als Letty und Tyrese Gibson als Roman zu sehen. Dazu kommen Sonequa Martin-Green aus Star Trek Discovery und Asia Kate Dillon aus John Wick 3.

Das Projekt ist auch deshalb interessant, weil es bei einem sehr erfahrenen Entwicklerstudio entsteht und mehr sein könnte als eine weitere mittelprächtige Filmumsetzung. Slighty Mad steckt bereits hinter der richtig guten Rennspielserie Project Cars und produzierte für Electronic Arts die ordentlichen Need-for-Speed-Ableger Shift und Shift 2.

Ende November 2019 wurde bekannt, dass das Studio vom wesentlich größeren Konkurrenten Codemasters übernommen wird. Der Kaufpreis liegt bei mindestens 30 Millionen US-Dollar. Falls eine Reihe von Zielen erreicht wird, könnte der Endbetrag sogar bei rund 166 Millionen US-Dollar liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 389,00€ (Bestpreis)
  2. 379,00€ (Bestpreis)
  3. gratis
  4. 159,90€ + Versand (Bestpreis)

jacki 15. Dez 2019 / Themenstart

Naja kommt drauf an wer es macht. Wenn die hier DiRT, GRID, Formel 1,.. Technik und Leute...

Legacyleader 15. Dez 2019 / Themenstart

Aber ich finde es gut das noch Games für die PS3 rauskommen. Thumbs Up

kuhpunkt 14. Dez 2019 / Themenstart

"Auf Überfälle mit schnellen Autos will Fast and Furious Crossroads setzen, das erste...

Plastikball 13. Dez 2019 / Themenstart

Eiche er bitte seinen Ironie-Detektor ;) Wer andern eine Bratwurst brät, hat meist ein...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

    •  /