• IT-Karriere:
  • Services:

Codemasters: Frühstart von Dirt Rally 2.0 zerschießt Spielstände

Vorbesteller von Dirt Rally 2.0 können schon vor der offiziellen Veröffentlichung über die Pisten sausen. Ausgerechnet mit dem Speichern im Karrieremodus gibt es ernsthafte Probleme wegen Always-on.

Artikel veröffentlicht am , /
Artwork von Dirt Rally 2.0
Artwork von Dirt Rally 2.0 (Bild: Codemasters)

Während des Vorabzugangs zu Dirt Rally 2.0 - den sich hauptsächlich treue Fans der Serie gegönnt haben dürften - gibt es massive technische Probleme. Im schlimmsten Fall haben Spieler ihr Savegame mit mehreren Stunden an Fortschritt verloren. Das betrifft nicht nur die Multiplayermodi, sondern auch die Einzelspielerkarriere, in der eine Verbindung zu den Servern von Codemasters nötig ist.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Auch Golem.de hat versucht, Dirt Rally 2.0 am Wochenende zu spielen, und kann die Probleme bestätigen. Den Karriereverlauf haben wir immerhin nicht verloren. Wer die Fehlermeldung bekommt, sollte vorsichtshalber besser nicht weiterspielen, sondern den Titel so schnell wie möglich beenden.

In Dirt Rally 2.0 (Test auf Golem.de) ist ein großer Teil des Rennspiels auch im Offlinemodus verwendbar, nur eben die Karriere nicht - dieser Teil des Spiels muss eine Verbindung zu den My-Team-Servern haben. Alle Strecken und Autos stehen aber auch offline zum Üben zur Verfügung. Das Rennspiel erscheint eigentlich erst am 26. Februar 2019, für einen Aufpreis von rund 20 Euro können Spieler aber schon seit dem 22. Februar über die Pisten brettern.

Codemasters hat die Schwierigkeiten in einem Forenbeitrag auf Reddit bestätigt. Das Unternehmen hat eine erste Korrektur bereitgestellt, die nach aktuellem Wissensstand aber nicht alle Probleme löst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  2. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)

Esquilax 25. Feb 2019

Soweit ich weiß, sind da auch die beiden (?) kostenpflichtigen DLCs dabei. Die frühere...

AllDayPiano 25. Feb 2019

... catches the bug :-)


Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
    •  /