Codemasters: F1 22 bietet adaptive KI-Piloten und VR-Rennen

Das Rennspiel F1 22 bietet auffällig viele Neuerungen: einen VR-Modus, eine überarbeitete Reifenphysik und anpassungsfähige Konkurrenten.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von F1 22
Artwork von F1 22 (Bild: Codemasters)

Das seit Anfang 2021 zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Codemasters hat F1 22 vorgestellt - also das nächste Rennspiel mit offizieller Lizenz der Formel 1. Es enthält alle Dateien der neuen Saison mit den überarbeiteten Wagen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) C# / .NET Technische Informatik
    Gesellschaft für Gerätebau mbH, Dortmund
  2. Head of Engineering (m/w/d)
    Hays AG, Niedersachsen
Detailsuche

Auch der Miami International Autodrome, eine frisch in Wettbewerb aufgenommene Strecke, ist nun enthalten. Größere Updates gibt es bei den Kursen in Australien, Spanien und Abu Dhabi, um jüngste Änderungen auch im Spiel darzustellen.

Die Entwickler kündigen außerdem Verbesserungen bei der Physik an. Das sei schlicht nötig, damit die neuen Aero-Regeln volle Berücksichtigung finden. Dazu komme ein überarbeitetes Reifenmodell, um das Fahrverhalten realistischer zu gestalten.

Eine weitere Neuerung ist ein individualisierbarer Hub namens F1 Life. Dort können die Spieler ihre Sammlung an Superautos, Kleidung und Accessoires begutachten und verwalten.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.06.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Gegenstände kann man laut den Entwicklern per Gameplay, durch den Podium Pass und im Ingame-Store erhalten. Codemasters sagt es nicht direkt - aber wir vermuten, dass damit Mikrotransaktionen gemeint sind.

In F1 22 soll eine adaptive KI ihre Premiere feiern. Das bedeutet, dass die computergesteuerten Piloten an das eigene Können angepasst werden, so dass neue Spieler zwar gefordert werden - aber nicht nur frustriert dem Pulk hinterherdümpeln. Dazu kommen erweitere Tutorials mit neuen Punktesystemen und Visualisierungen auf der Strecke.

F1 2022 PS4 | Deutsch

F1 22 mit Virtuall-Reality-Cockpit

In der PC-Version soll es erstmals einen Virtual-Reality-Modus geben, so dass man das Geschehen wie im Cockpit erleben kann. Laut den Entwicklern werden Headsets von Oculus Rift und HTC Vive unterstützt, Details sind noch nicht bekannt.

F1 22 bietet eine Zehn-Jahres-Karriere und enthält eine Zwei-Spieler-Option sowie Multiplayer. Das Spiel soll am 1. Juli 2022 für Xbox One und Series X/S, Playstation 4 und 5 sowie für Windows-PC (Origin, Steam, Epic Games Store) auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Flasher 22. Apr 2022 / Themenstart

Das war schon lange überfällig. Ich hab immer gesagt, dass ich mir keines der F1 spiele...

Dwalinn 22. Apr 2022 / Themenstart

Mein letztes F1 Game ist schon ewig her aber ich denke mal diesmal greife ich zu.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud Cam
Amazon macht eigene Überwachungskamera unbrauchbar

Eine fünf Jahre alte Überwachungskamera wird noch dieses Jahr von Amazon außer Betrieb genommen. Kunden erhalten Ersatz, der vielen aber nichts nützt.

Cloud Cam: Amazon macht eigene Überwachungskamera unbrauchbar
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Spezieller Smartphone-Tarif für Flüchtlinge aus der Ukraine
    Deutsche Telekom
    Spezieller Smartphone-Tarif für Flüchtlinge aus der Ukraine

    Wenn Flüchtlinge aus der Ukraine eine kostenlose SIM-Karte der Deutschen Telekom nutzen, können sie bald in den neuen Tarif wechseln.

  2. 30 Jahre Alone in the Dark: Als der Horror filmreif wurde
    30 Jahre Alone in the Dark
    Als der Horror filmreif wurde

    Alone in the Dark feiert Geburtstag. Das Horrorspiel war ein Meilenstein bei der filmreifen Inszenierung von Games. Wie spielt es sich heute?
    Von Andreas Altenheimer

  3. Update-Installation dauert: Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben
    Update-Installation dauert
    Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben

    Es gibt ein Update, um die Zahlungsstörungen mit Giro- oder Kreditkarte zu beseitigen. Die Verteilung des Updates braucht aber noch Zeit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (ASUS VG30VQL1A QHD/200 Hz 329€ statt 399,90€ im Vergleich) • Apple iPhone 12 128 GB 669€ statt 699€ im Vergleich• Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ statt 158,90€ im Vergleich) [Werbung]
    •  /