Codemasters: Autos statt Action

Kein Operation Flashpoint und auch kein Bodycount mehr: Das britische Entwicklerstudio Codemasters will sich künftig vollständig auf die Produktion von Rennspielen konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Dirt Showdown
Dirt Showdown (Bild: Codemasters)

Das britische Traditionsunternehmen Codemasters - gegründet 1986 - gibt eine strategische Neuausrichtung bekannt: Ab sofort will sich das Studio vollständig auf Rennspiele konzentrieren. Das Genre stand zwar mit den Reihen Colin McRae, Formel 1 oder Dirt schon immer im Mittelpunkt. Aber Codemasters wagte auch immer wieder Ausflüge ins Actionfach, zuletzt etwa mit Operation Flashpoint und Bodycount. Dabei entstanden mit großem Aufwand immer wieder recht gute Titel, die wirtschaftlich aber nicht nachhaltig erfolgreich waren.

Codemasters will seine Spiele künftig unter der Marke "Codemasters Racing" anbieten; der eigentliche Firmenname bleibt aber unverändert. Derzeit arbeitet das Studio unter anderem an F1 2012 und dem Browsergame F1 Online. Das nächste Spiel ist Dirt Showdown, das am 24. Mai 2012 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  2. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  3. Microsoft: Teams bekommt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als Vorschau
    Microsoft
    Teams bekommt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als Vorschau

    Nach monatelangen Verzögerungen können nun Gespräche in Teams Ende-zu-Ende verschlüsselt werden. Die Funktion bleibt aber eingeschränkt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /