Abo
  • Services:
Anzeige
Minecraft
Minecraft (Bild: Code.org)

Code.org: Programmieren lernen mit Minecraft

Minecraft
Minecraft (Bild: Code.org)

Zweimal nach rechts und dann drehen: Mit derartig einfachen Befehlen in der Welt von Minecraft sollen Kinder lernen, wie Programmierung funktioniert - am Computer, aber auch auf Veranstaltungen in aller Welt.

Anzeige

Die gemeinnützige Organisation Code.org hat zusammen mit Microsoft ein neues Angebot vorgestellt, mit dem Kinder Erfahrungen mit dem Programmieren machen können. Direkt im Browser lassen sich in einer an Minecraft angelehnten Welt einfache Bewegungsbefehle aneinanderreihen, die dann auf Knopfdruck am Stück ausgeführt werden. Auf diese Art kann der Nutzer mit seiner Spielfigur etwa den Weg zu einem Schäfchen zurücklegen; unsichtbar im Hintergrund läuft übrigens Javascript.

Neben Minecraft gibt es noch eine Reihe weiterer Angebot für andere Altersklassen, etwa auf Basis von Star Wars, und eine Flappy-Bird-Version. Die Einführungen in die Programmierung sollen auch für Veranstaltungen werben, die hauptsächlich in der Woche vom 7. bis zum 13 Dezember 2015 in aller Welt stattfinden - auch in Deutschland.

Derzeit sucht Code.org noch Schulen, Universitäten und Arbeitgeber, die sich beteiligen. Weitere Informationen gibt es auf der teils offiziellen Webseite - teils in Englisch, teils in Deutsch und teils wild gemischt.


eye home zur Startseite
kasimon 01. Dez 2015

So ähnlich gibt es das auch "in game": http://computercraftedu.com/

Earlchaos 18. Nov 2015

Nennt sich Logo https://de.wikipedia.org/wiki/Logo_(Programmiersprache)

non_sense 18. Nov 2015

... anstatt eine Web-Applikation. So was hätte man auch als Mod bauen können. Auch hätte...

KomputarKevn 17. Nov 2015

Irgendwie will ich jetzt Minecraft spielen ._.

Pwnie2012 17. Nov 2015

dieser ganze mathe kram ist auch wichtig, vorallem bei DSP. "Gleichungen per Induktion...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 23,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  2. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  3. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  4. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  5. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  6. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  7. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  8. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  9. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"

  10. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Speedtest Geschummel - Nicht repräsentativ

    tingelchen | 13:53

  2. Weniger Funktionen in Deutschland

    WalterWhite | 13:53

  3. Re: hmm brauch man sowas

    atTom | 13:50

  4. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    b1n0ry | 13:49

  5. Re: Ich glaube 11 war die letzte IOS Version die...

    ckerazor | 13:48


  1. 13:40

  2. 13:26

  3. 12:49

  4. 12:36

  5. 12:08

  6. 11:30

  7. 10:13

  8. 09:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel