Abo
  • Services:
Anzeige
Der Code von CPython wird künftig bei Github entwickelt.
Der Code von CPython wird künftig bei Github entwickelt. (Bild: Python.org)

Code-Hosting: Python-Entwicklung wechselt zu Github

Der Code von CPython wird künftig bei Github entwickelt.
Der Code von CPython wird künftig bei Github entwickelt. (Bild: Python.org)

Die Standardimplementierung der Sprache Python wird künftig auf Github entwickelt. Das Team verabschiedet sich damit von dem eigenen Mercurial-Repository, will künftig aber unabhängiger von einem Diensteanbieter sein.

Künftig wird die Entwicklung von CPython, der Referenzimplementierung der Sprache Python, auf Github stattfinden. Vorausgegangen ist dieser Entscheidung der Vorschlag, von dem bisher genutzten Mecurial zur Quellcodeverwaltung auf das häufig genutzte Git zu wechseln. Mit dieser Umstellung, die letztlich noch vollzogen werden muss, beendet das Team auch die Bereitstellung des Quellcodes auf eigenen Servern.

Anzeige

Von der Änderung erhofft sich das Team einen leichteren Einstieg für Neuankömmlinge im Projekt. So werde Git vielfach in der Open-Source-Community genutzt, wohingegen Mecurial nur sehr selten zum Einsatz kommt. Ebenso werde ein Großteil der im Python Package Index verzeichneten Pakete über Git verwaltet. Externen Entwicklern könnten Beiträge zum Kern von Python damit womöglich leichterfallen.

Ähnliche Überlegungen führten schließlich auch zu der Entscheidung, Github für das Code-Hosting zu verwenden statt etwa der komplett freien Alternative Gitlab. Der Funktionsumfang beider Plattformen sei in etwa vergleichbar. Jedoch seien wohl sehr viel mehr Entwickler vertraut im Umgang mit Github als mit Gitlab. Des gelte zudem sowohl für die derzeitigen Kernentwickler von CPython selbst als auch für den Gründer der Sprache, Guido van Rossum.

Der Umzug auf Github gelte zunächst nur für das Code-Hosting sowie für den Überprüfungsprozess für Patches. Der Bugtracker ebenso wie das Wiki des Projektes sollen von dem Umzug demnach nicht betroffen sein. Langfristig will das Team einen Bot programmieren, der den Arbeitsablauf für Codebeiträge verwaltet. Dieser Bot ist dafür gedacht, dass das Projekt dann auch vergleichsweise problemlos zu einem neuen Hostingdienst wechseln kann.


eye home zur Startseite
quadronom 14. Jan 2016

Dass die Deutschen mal wieder nur Unsinn treiben ist ja nix neues ;) Das MIT z.B. setzt...

felix.schwarz 05. Jan 2016

Nein, nur gegen Schmerzensgeld ;-) (Selbst wenn meine Desktop-Applikationen unter...

Bitschnipser 05. Jan 2016

GitHub hat einen bösen Nachteil: Man muss dort ein eigenes Repository aufsetzen, nur um...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Information Design One AG, Frankfurt am Main
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. censhare AG, München, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer Geforce GTX 1070/1080
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  2. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  3. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  4. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  5. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  6. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  7. Supercomputer

    Der erste Exaflop-Rechner wird in China gebaut

  8. Thomas de Maizière

    Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp

  9. Automatisierung

    Europaparlament fordert Roboterregeln

  10. Elitebook 810 Revolve G3

    HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Wer sind diese "Mitarbeiter"

    L_Starkiller | 16:27

  2. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    Kondratieff | 16:25

  3. Re: Karten

    Dwalinn | 16:23

  4. Re: "Smart"-TVs mit Kamera und Mikro

    Tantalus | 16:22

  5. Re: Strategie-Spiele stetig verdummt?

    Dwalinn | 16:22


  1. 16:27

  2. 15:23

  3. 14:00

  4. 13:12

  5. 12:07

  6. 12:06

  7. 11:59

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel