• IT-Karriere:
  • Services:

Code-Hosting: Github vergibt CVE-Nummmern und übernimmt Analyse-Anbieter

Die Code-Hosting- und Entwicklungsplattform Github darf künftig CVE-Nummern vergeben. Dank einer Übernahme wird außerdem wohl die Suche nach Sicherheitslücken im Code vereinfacht und Github zeigt Sicherheitswarnungen für PHP.

Artikel veröffentlicht am ,
Dank Github soll das Absichern von Code künftig noch einfacher werden.
Dank Github soll das Absichern von Code künftig noch einfacher werden. (Bild: Github)

Viele Open-Source-Projekte haben Probleme, die Vergabe von CVE-Nummern selbst zu kontrollieren, was sich zuletzt etwa an dem Videolan-Projekt gezeigt hat. Zumindest für jene Projekte, die die Code-Hosting- und Entwicklungsplattform Github verwenden, könnte dies künftig einfacher werden, denn Github darf künftig selbst CVE-Nummern vergeben.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Schwabmünchen, Bamberg

Genutzt werden soll dies für die in den Diensten integrierten Maintainer Security Advisories. Darüber können Code-Betreuer in zunächst geschlossenen Gruppen und Issues mögliche Sicherheitslücken diskutieren und eventuelle Warnhinweise für die Nutzer des Codes schreiben. Für diese auf Github derart bearbeiteten Sicherheitslücken können die Beteiligten künftig also auch CVE-Nummern bekommen.

Um das Finden von Sicherheitslücken zu vereinfachen, hat Github außerdem den Dienst Semmle übernommen. Dieser bietet eine semantische Code-Analyse an, mit deren Hilfe Entwickler ihren eigenen Code nach möglicherweise kritischen Schwachstellen durchsuchen können sollen. Wie genau die Technologie von Semmle in den Github-Dienst integriert werden soll, ist jedoch noch nicht ganz klar. Details dazu will das Unternehmen aber zu einem späteren Zeitpunkt bereitstellen.

Um die Sicherheit von Projekten auf der Plattform weiter zu verbessern, hat Github seinen vor fast zwei Jahren vorgestellten Dependency Graph auf PHP erweitert. Damit können in dieser Sprache verfasste Projekte leicht über Sicherheitslücken und verfügbare Updates ihrer Abhängigkeiten informiert werden. Diese Funktion steht unter anderem bereits für Ruby oder Python zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,91€ - 18,16€ (u. a. Q.U.B.E, Asset-Pack Rusty Barrels Volume 2, Unreal Multiplayer Training...
  2. 59,99€ (Release am 15. November)
  3. 35,99€
  4. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...

Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    •  /