Code-Hosting: Github bietet eigene Paketquellen für Programmiersprachen

Der Code-Hoster Github bietet Open-Source-Projekten und Kunden künftig eigene Paketquellen für Sprachen und Programmierumgebungen. Diese Registrys werden für viele übliche Clients wie NPM, Maven und andere angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Github wird auch zum Hoster von Paketen.
Github wird auch zum Hoster von Paketen. (Bild: Github/Bearbeitung Golem.de)

Der zu Microsoft gehörende Code-Hosting-Dienst und Kollaborationsanbieter erweitert sein Angebot um eigene Paketquellen. Dabei soll es sich laut Ankündigung im Unternehmensblog um eine einfache Art der Paketverwaltung handeln, die es leichter mache, öffentliche oder auch private Pakete neben dem dazugehörigen Quellcode zu erstellen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Support im Geschäftsleitungsumfeld (m/w/d)
    Deutsche Vermögensberatung AG, Marburg
  2. Solution Designer - Identity und Access-Management (IAM) (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
Detailsuche

Als größten Vorteil preist der Anbieter, dass die eigene sogenannte Registry komplett in den Rest der Dienste von Github integriert sei. Das umfasse die gleichen Werkzeuge für die Suche, das Browsen und die Verwaltung, um Pakete zu finden und zu veröffentlichen, wie diese auch sonst für die Quellcode-Repositorys genutzt werden. Ebenso könnten die gleichen Nutzer- und Team-Berechtigungen genutzt werden.

Viele Programmiersprachen haben Communitys oder auch Unternehmen, die Pakete zum Erweitern der Sprache oder eines Frameworks an einer zentrale Stelle zusammenführen. Mit dazugehörigen Clients lässt sich direkt auf diese zugreifen. Github bietet nun solche Paketquellen selbst an, sorgt aber auch für die Unterstützung bekannter Clients. Dazu gehören NPM für Javascript, Maven für Java, Gems für Ruby, Nuget für .NET und Docker-Images. Github will das Angebot weiter ausbauen.

Das Angebot der Paket-Registry auf Github startet zunächst in einer kostenfreien Beta für alle Repositorys der Nutzer. Seiner bisherigen Unternehmensphilosophie folgend soll das Angebot für alle Open-Source-Projekte oder anderweitig öffentlichen Repositorys weiterhin kostenfrei angeboten werden. Für alle anderen Nutzer wird der Dienst wohl also kostenpflichtig. Weitere Details finden sich auf der Webseite von Github.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungsmöglichkeiten und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  3. Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3080 und Core i9-12900K
    Aus dem Verlag
    Golem-PC mit Geforce RTX 3080 und Core i9-12900K

    Alder Lake als schnellste Gaming-CPU am Markt und eine Geforce RTX 3080 für Raytracing: Der Golem Ultra Plus kombiniert beides in einem PC.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /