• IT-Karriere:
  • Services:

Code-Hosting: Github bekommt einen Online-Editor

Nutzer von Github können nun außerdem unabhängig von Code in einem Forum miteinander diskutieren und ihren Code auf Lücken scannen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Github Satellite hat in diesem Jahr virtuell stattgefunden.
Die Github Satellite hat in diesem Jahr virtuell stattgefunden. (Bild: Github)

Auf seiner Hausmesse Satellite, die in diesem Jahr virtuell stattgefunden hat, hat der Code-Hoster Github mit den sogenannten Codespaces einen eigenen Online-Editor vorgestellt. Der Anbieter schreibt dazu in der Ankündigung: "Codespaces bietet eine voll funktionsfähige, in der Cloud gehostete Entwicklungsumgebung, die in wenigen Sekunden direkt in Github startet, so dass Sie sofort einen Beitrag zu einem Projekt leisten können".

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  2. DAVASO GmbH, Leipzig

Die Codespaces können so konfiguriert werden, dass der Code mit seinen Abhängigkeiten, benötigten Werkzeugen und Erweiterungen startet. Dabei soll einfach zwischen verschiedenen Umgebungen und Projekten gewechselt werden können. Technisch basieren die Codespaces auf Visual Studio Code, das im Browser läuft und dessen Unterstützung Code-Autovervollständigung, Terminalzugriff und Ähnliches bietet.

Mit Github Discussions stellt der Anbieter nun außerdem eine Art Forum für seine Nutzer bereit, denn "Software-Communitys schreiben nicht nur gemeinsam Code". Bisher hat der Dienst lediglich seinen Issue-Tracker und Pull-Request als Möglichkeit für Diskussionen angeboten. Dieses Format sei jedoch linear und eben auf eine bestimmte Aufgabe zugeschnitten. Echte Diskussionen brauchen laut der Ankündigung jedoch einen eigenen Platz und haben diesen nun bekommen.

  • Github Codespaces (Bild: Github)
  • Github Discussions (Bild: Github)
  • Github Discussions (Bild: Github)
  • Code Scanning (Bild: Github)
  • Secret Scanning (Bild: Github)
Github Codespaces (Bild: Github)

Nach der Übernahme des Analyseanbieters Semmle hat Github nun außerdem die Funktionen des Code-Scanners direkt in sein Angebot integriert. Bei jedem Aufruf von git push wird der eingepflegte Code nun direkt auf mögliche Sicherheitslücken überprüft. Die automatische Suche nach im Code eingecheckten Zugangsdaten ist zudem auch für private Repositories verfügbar.

Golem Akademie
  1. PostgreSQL Fundamentals
    15.-18. Juni 2021, online
  2. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Der Code-Hoster bietet zusätzlich künftig auch private Instanzen, in denen Kunden viele eigene Compliance-Richtlinien umsetzen können, um etwa Funktionen wie selbst gewählte Verschlüsselungsalgorithmen zu nutzen, Backups selbst durchführen oder den Dienst an lokale Datenschutzrichtlinien anpassen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€
  3. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

twothe 07. Mai 2020

Generell würde ich vom lokalen Arbeits-Laptop auch nicht weg wollen, aber die Möglichkeit...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /