Code-Hoster: Github darf Dienste im Iran anbieten

Als eines der wenigen IT-Angebote aus den USA steht Github künftig im Iran bereit. Zuvor hatte es damit immer wieder Probleme gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Github kann nun auch offiziell im Iran genutzt werden.
Github kann nun auch offiziell im Iran genutzt werden. (Bild: Github)

Der bekannte Code-Hoster Github hat eine Ausnahme-Genehmigung der US-Regierung erhalten, um seine Dienste auch im Iran anbieten zu dürfen. Das schreibt der Github-Chef Nat Friedman im Blog des Unternehmens. Dabei handelt es sich um einen eher ungewöhnlichen Vorgang, immerhin gelten unter anderem eben für Iran strenge Wirtschaftssanktionen der USA, an die sich Unternehmen in den USA halten müssen, was auch auf Github immer wieder zu Problemen geführt hat.

Stellenmarkt
  1. ERP-Berater im militärischen Bereich (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Oldenburg
Detailsuche

So gab es in den vergangen Jahren häufig Berichte darüber, dass die Github-Zugänge von Entwicklern gesperrt wurden, selbst wenn sich diese nur kurz etwa für Reisen im Iran aufgehalten haben. Die entsprechenden Zugangsbeschränkungen hatte Github zuletzt im Jahr 2019 an die für das Unternehmen geltende Rechtslage angepasst.

Friedman weist aber darauf hin, dass die öffentlichen Repositorys auf Github selbst immer im Iran verfügbar gewesen seien. Die nun gültige Ausnahmegenehmigung gelte für alle Dienste von Github für Privatpersonen und Unternehmen als Nutzer oder zahlende Kunden sowie für öffentliche und private Repositorys, heißt es im Github-Blog.

"Im Laufe von zwei Jahren konnten wir zeigen, wie die Verwendung von Github durch Entwickler den menschlichen Fortschritt, die internationale Kommunikation und die dauerhafte US-Außenpolitik zur Förderung der Redefreiheit und des freien Informationsflusses fördert", schreibt Friedman. Diese Argumentation hat die US-Regierung letztlich offenbar überzeugt, eine Ausnahmegenehmigung zu erteilen.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript
    20.-24. September 2021, online
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
  3. IT-Sicherheit für Webentwickler
    2.-3. November 2021, online
Weitere IT-Trainings

Nunmehr will sich das Unternehmen laut Friedman für weitere Ausnahmegenehmigung von Sanktionen einsetzen und daran arbeiten, diese auch für die Krim und Syrien zu erhalten, um dort ebenfalls seine Dienste anbieten zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /