Abo
  • Services:
Anzeige
Textmate 2 auf Github veröffentlicht
Textmate 2 auf Github veröffentlicht (Bild: Macromates)

Code-Editor: Textmate 2 wird Open Source

Textmate 2 auf Github veröffentlicht
Textmate 2 auf Github veröffentlicht (Bild: Macromates)

Textmate gehört zu den populärsten Texteditoren für Mac OS X, obwohl die Software kostenpflichtig ist. Die kommende Version 2 wird Open Source.

Die Entwicklung von Textmate 2 zieht sich seit Jahren hin, seit Dezember 2011 steht Textmate 2 immerhin in Form einer Alphaversion zum Download bereit, die Version 1 wird weiterhin für stolze 45,63 Euro verkauft.

Künftig aber geht Textmate-Entwickler Macromates einen anderen Weg und gibt die Software als Open Source unter der GPLv3 frei. Der Code von Textmate 2 steht ab sofort auf Github zur Verfügung, wie Entwickler Allan Odgaard ankündigt.

Anzeige

Er wolle mit diesem Schritt ein Zeichen gegen den Trend setzen, dass Plattformanbieter die Freiheiten ihrer Nutzer immer stärker einschränken. Die gewählte Lizenz GPLv3 soll sicherstellen, dass keine Closed-Source-Forks von Textmate entstehen. Dabei muss es aber nicht bleiben: Odgaard geht davon aus, dass einige Teile des Codes auch für nicht freie Projekte interessant sein können und erwägt, später zu einer weniger restriktiven Lizenz zu wechseln. Wer schon jetzt Interesse daran hat, den Code in nicht freier Software zu verwenden, könne sich dazu einfach an Macromates wenden, man finde dann schon einen Weg, heißt es in dem Blogeintrag.


eye home zur Startseite
quadronom 11. Aug 2012

Jop, Sublime ist einfach mal nur zu empfehlen. Ich möchte nicht mehr wechseln.

hei_zen 11. Aug 2012

... um es komfortabel mit einem Kommondozeilenbefehl zu laden und zu kompilieren

developer 10. Aug 2012

Ich hab meine Aussage auf den im Golem Artikel vermerkten möglichen Wechsel auf eine...

developer 10. Aug 2012

Je nach Vorlieben und Know How ist das fast jedes halbwegs verbreitete Betriebsystem...

Kasoki 10. Aug 2012

Ich konnte mich mit Sublime Text 2 nie wirklich anfreunden und nutze auch weiterhin...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. swb AG, Bremen
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. 17,99€
  3. 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Much wow

    AnonymerHH | 17:05

  2. Fehlerquote (False Positives) bei rund 0,3 Prozent

    GAK | 17:05

  3. Re: Einfach nur schlimm!

    motzerator | 17:04

  4. Re: Wo ist die Neutralität beim Kabelfernsehn?

    thecrew | 17:04

  5. Re: Technisch gesehen

    Maximilian_XCV | 16:59


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel