Abo
  • Services:

CO2-Ausstoß: Elektroautos sollen klimafreundlicher als Verbrenner sein

Einer Metastudie zufolge sollen Elektroautos auf lange Sicht klimafreundlicher als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor sein. Das hängt allerdings auch davon ab, in welchem Land sie geladen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektoautos sollen umweltfreundlicher als Verbrenner sein.
Elektoautos sollen umweltfreundlicher als Verbrenner sein. (Bild: Kārlis Dambrāns/CC-BY 2.0)

Nach Angaben des Forschungsinstituts ICCT (International Council on Clean Transportation) ist die Verwendung von Verbrennungsmotoren in Autos umweltschädlicher als der Elektroantrieb. Bei einer angenommenen Laufdauer von 150.000 km sollen durch den Betrieb des Elektroautos zwischen 28 und 72 Prozent weniger Kohlendioxid emittiert werden.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Deloitte, verschiedene Einsatzorte

Die Forscher haben dazu mehrere Studien ausgewertet. Die Spanne sei deshalb so riesig, weil es vor allem auf die Produktionsweise des Akkus ankomme. Die Studie zeigt, dass bei der Produktion 56 bis 494 kg Kohlendioxid pro Kilowattstunde Kapazität (kg CO2/kWh) freigesetzt werden.

Als weiterer Faktor kommt dazu, wo das Elektroauto geladen wird. In Deutschland, in dem der Kohlestrom einen hohen Anteil hat, ist der Anteil an schädlichem Treibhausgas höher als beispielsweise in Norwegen, wo ein Großteil des Stroms mit Wasserkraft gewonnen wird, oder in Frankreich mit seinem hohen Atomstromanteil. Doch auch in Deutschland seien Elektroautos trotz Kohlestroms umweltfreundlicher als Verbrenner, wenn allein die CO2-Bilanz betrachtet werde. Um die Bilanz zu verbessern, schlagen die Autoren vor allem vor, die Akkus einer Zweitverwendung zuzuführen und sie etwa als Stromspeicher im Haus zu nutzen.

In etwa drei Jahren durchschnittlicher Nutzungsdauer habe ein Elektroauto einen Diesel oder einen Benziner überholt, resümieren die Autoren der Studie.

Die englischsprachige ICCT-Studie kann als PDF heruntergeladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

TheWesleyCrushers 16. Feb 2018

Also im Prinzip ist das Beispiel nicht so verkehrt, weil es ja nur illustrieren soll...

Luke321 15. Feb 2018

Unterschreibe ich so. Nun, in dem Fall habe ich auch noch was gelernt. ;-) Na da sind ja...

Aki-San 13. Feb 2018

Bitte mal google benutzten bevor man Schwachsinn postet. Ist nicht der erste Beitrag wo...

thinksimple 12. Feb 2018

Beschönigt das ganze nur unwesentlich. Die halten sich dafür eigene Rinderherden für ihr...

stiGGG 12. Feb 2018

Das ist aber ein extrem wichtiger Punkt, der auch bei Tests von neuen EVs nie...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /