CMOS: Neuer Panasonic-Chip sieht im Dunkeln

Hell oder dunkel: Ein neuartiger CMOS-Chip von Panasonic erfasst sichtbares und infrarotes Licht. Er ist allerdings nicht für Digitalkameras gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Bild im Kombimodus: Umschalten ohne Einbußen bei der Auflösung.
Bild im Kombimodus: Umschalten ohne Einbußen bei der Auflösung. (Bild: Panasonic)

Sehen ohne Licht: Panasonic hat einen Chip vorgestellt, der im sichtbaren Licht und im nahen Infrarot-Spektrum (NIR) arbeitet. Er kann laut Panasonic ohne Einbußen bei der Auflösung zwischen beiden Bereichen von einem Bild zum nächsten umschalten.

  • Vergleich der beiden Modi: Farbabbildungsmodus (links) und NIR-Abbildungsmodus (Bild: Panasonic)
Vergleich der beiden Modi: Farbabbildungsmodus (links) und NIR-Abbildungsmodus (Bild: Panasonic)
Stellenmarkt
  1. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München
  2. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
Detailsuche

Der Chip kann demnach Bilder im Hellen und bei Dunkelheit aufnehmen. Gedacht ist er allerdings nicht für Digitalkameras, sondern für industrielle Anwendungen wie Fahrzeuge oder beim Maschinensehen, bei denen es auf schnelle und akkurate Erkennung ankommt.

Der Sensor basiert auf der CMOS-Technik und ist mit zwei Lagen aus einem organischen Material beschichtet. Die eine der beiden Schichten absorbiert sichtbares, die andere infrarotes Licht. Die beiden Schichten werden durch unterschiedliche elektrische Spannungen gesteuert. Das ermöglicht einen Betrieb in zwei Modi: Im Farbabbildungsmodus verarbeitet der Chip nur sichtbares Licht. Im NIR-Abbildungsmodus ist er für sichtbares und IR-Licht empfindlich.

Panasonic hat den Chip auf der International Solid-State Circuit Conference vorgestellt. Die Konferenz fand in dieser Woche in San Francisco statt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Aus dem Verlag: Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar
    Aus dem Verlag
    Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar

    Das Highend-Modell nutzt eine Radeon RX 6800 XT , beim Xtreme-Rechner wird ein 16-Core-Ryzen mit einer Geforce RTX 3080 Ti kombiniert.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

Kleba 13. Feb 2017

+1 :-) Sehr schöne Antwort!


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /