CM Home: Cyanogenmod baut Benachrichtigungen in den Launcher ein

Mit CM Home haben die Macher von Cyanogenmod ein neues, in den Launcher eingebautes Benachrichtigungszentrum vorgestellt. Dass CM Home aber nicht mit Googles vollintegriertem Assistenten Google Now mithalten kann, ist den Programmierern bewusst.

Artikel veröffentlicht am ,
Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home
Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)

Das Programmierteam von Cyanogenmod hat mit CM Home eine neue Funktion seiner alternativen Android-Distribution CM11 vorgestellt: CM Home zeigt unter anderem Informationen zu entgangenen Anrufen, eingegangenen SMS-Nachrichten und anstehenden Terminen an.

  • Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)
  • Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)
  • Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)
  • Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)
Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)
Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration (w/m/d)
    citysens GmbH, Ulm
  2. Mitarbeiter für die Funktionsstelle IT-Prozesse (m/w/d)
    Medizinischer Dienst Niedersachsen, Hannover
Detailsuche

Die Grundlage für CM Home sind das Dashclock Widget und dessen Erweiterungen. Das Dashclock Widget wird auf dem Sperrbildschirm abgelegt und zeigt dem Nutzer zahlreiche Informationen an. Die Cyanogenmod-Macher verwenden das Programm als Basis für ihre neue Funktion.

Um CM Home auszurufen, muss der Nutzer auf seinem Startbildschirm ganz nach links gehen - ähnlich wie bei Google Now auf dem Nexus 5. Dort werden die aktuellen Karten angezeigt, sie können angeklickt oder weggewischt werden. Aktuell bezieht CM Home seine Informationen ausschließlich über die Dashclock-Erweiterungen. Für die CM-Macher ist die neue Funktion daher auch nicht der von manchen erhoffte "Google-Now-Killer".

Keine Konkurrenz zu Google Now

"Es ist unwahrscheinlich, dass wir mit Googles Server-Algorithmen und der Vielzahl an Daten über seine Nutzer konkurrieren könnten oder wollten", erklärt einer der CM-Programmierer auf Reddit.

Golem Akademie
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22.–23. März 2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"CM Home ist eher ein neuer Ort für Daten aus vielen Quellen, die später noch erweitert werden sollen." Cyanogenmod hofft auf die Beteiligung der Community, weitere Quellen in CM Home einzubinden. Die soll über eine API möglich sein.

CM Home soll bereits in den aktuellen Nightly Builds von CM11 integriert sein. Diese stehen auf der Download-Seite von Cyanogenmod bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /