Abo
  • Services:
Anzeige
Das Cyanogenmod-Team hat eine neue stabilere Version von CM 13 veröffentlicht.
Das Cyanogenmod-Team hat eine neue stabilere Version von CM 13 veröffentlicht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

CM 13: Cyanogenmod veröffentlicht neue Snapshot-Version

Das Cyanogenmod-Team hat eine neue stabilere Version von CM 13 veröffentlicht.
Das Cyanogenmod-Team hat eine neue stabilere Version von CM 13 veröffentlicht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Mit einer neuen Snapshot-Version bringt das Cyanogenmod-Team viele Verbesserungen und den aktuellen Google-Sicherheitspatch auf eine Vielzahl von Geräten. Was die Quadrooter-Gefährdung betrifft, sind den Entwicklern aber bei zwei der vier Bedrohungen die Hände gebunden.

Die Programmierer der alternativen Android-Distribution Cyanogenmod haben die neue Snapshot-Version ZNH5Y ihres aktuellen CM 13 veröffentlicht. Die Zwischenversion, die verglichen mit den Nightly Builds als stabiler gilt, bringt zahlreiche Verbesserungen und ist zunächst für insgesamt um die 50 Geräte verfügbar.

Anzeige

Neue Funktionen und Sicherheitspatches

Die Snapshot-Version bringt unter anderem eine automatische Inaktivitätsabschaltung beim WLAN-Tethering, eine Akkustandanzeige für Bluetooth-Geräte, die dies unterstützen, einen Support für die Cyanogen-Apps und die Möglichkeit, jeder einzelnen App den Internetzugang nur über WLAN oder das mobile Netzwerk zu ermöglichen oder ganz zu blockieren.

Außerdem haben die CM-Macher den aktuellen Google-Sicherheitspatch vom 5. August 2016 in das Snapshot-Release eingebunden. Bezüglich der Quadrooter-Bedrohung können die Programmierer aber nicht alle vier bekannten CVEs (Common Vulnerabilities and Exposures) beseitigen. CVE-2016-2059 und CVE-2016-5340 seien kein Problem, die beiden anderen CVEs hingegen würden den Zugang zu OEM-Binaries erfordern, den das CM-Team nicht hat.

Daher gebe es viele Geräte, bei denen unter Cyanogenmod wahrscheinlich nie eine komplette Beseitigung der Quadrooter-Bedrohungen möglich sein wird. Manche Geräte würden bereits länger nicht mehr von den Herstellern unterstützt.

Erste Downloads stehen zur Verfügung

Die Snapshot-Version von CM 13 wird aktuell in das Download-System von Cyanogenmod eingebaut, zunächst sind knapp über 50 Geräte für die Veröffentlichung vorgesehen. Die Veröffentlichung erfolg schrittweise, weshalb manche Geräte die Version früher als andere haben können. Das Release soll sich Cyanogenmod zufolge problemlos über die vorige Snapshot-Version ZNH0E installieren lassen, ohne einen Wipe zu benötigen.


eye home zur Startseite
LoopBack 16. Aug 2016

Naja, unter 2.x und 4.x waren die Einschränkungen die Google den Herstellern auferlegt...

gol 16. Aug 2016

Danke, dann werde ich mir die mal anschauen und installieren. Ist immer besser, wenn es...

Truster 16. Aug 2016

Das hat diesmal lange gedauert. Das vorherige Snapshot war aus April(!)

Häxler 16. Aug 2016

Keine Ahnung, was ciwrl in der PM damit gemeint hat und warum Golem nicht recherchiert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 8,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  2. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  3. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  4. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7

  5. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  6. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  7. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  8. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  9. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  10. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. 30¤ zu Zweit sind doch prima

    ckerazor | 08:32

  2. Re: Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Chew | 08:32

  3. Re: Häuser brauchen auch keine Treppe

    azeu | 08:32

  4. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    neocron | 08:31

  5. "Ansonsten ändert sich für den Nutzer wenig."

    EpicLPer | 08:25


  1. 08:19

  2. 07:50

  3. 07:34

  4. 07:05

  5. 13:33

  6. 13:01

  7. 12:32

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel