Abo
  • Services:

Clusterstor: Cray übernimmt Hochleistungsspeicher von Seagate

Mehr Speicher für Supercomputer: Cray übernimmt die Clusterstor-Speichersysteme von Seagate und damit ein Konkurrenzprodukt zu den eigenen Maschinen. Mit dem Deal werden auch 100 Mitarbeiter und ehemalige Seagate-Kunden übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Clusterstor-Produkte werden künftig unter Cray geführt.
Clusterstor-Produkte werden künftig unter Cray geführt. (Bild: Cray/Montage: Golem.de)

Der Hersteller von Hochleistungsrechnern (HPC) Cray hat die Clusterstor-Sparte vom Festplattenhersteller Seagate übernommen. Das gibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Mit dem Deal werden auch Partner, Support und Kunden in die Verantwortung des neuen Besitzers übergehen. Peter Ungaro, CEO bei Cray sagt dazu: "Diese Partnerschaft wird ein aufregender neuer Schritt für Cray sein, wenn wir unser Produktangebot ausweiten".

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen

Laut der Meldung wird Cray mehr als 100 Seagate-Mitarbeiter übernehmen, die primär in der Forschung und Entwicklung tätig sind. Clutsterstor-Systeme sollen Crays bestehende Produktreihe Sonexion ergänzen. Beide Serien sind Hochleistungs-Storage-Systeme mit integrierten Datenträgern und Software-Stack, der diese verwaltet.

Streichen der Konkurrenz und Verbessern des eigenen Portfolios

Clusterstor-Racks sollen bis zu einer Durchsatzrate von 1,7 Terabyte pro Sekunde und eine Speicherkapazität von 80 Petabyte vorweisen können. Sie sind wohl dadurch auch eine starke Konkurrenz für Cray - ein möglicher weiterer Grund für die Übernahme. Einen anderen nennt Ungaro persönlich: "Die Clusterstor Produktreihe zu unserer Datawarp- und Sonexion-Reihe hinzuzufügen ermöglicht uns, eine vollständigere Lösung anzubieten."

Cray wird in seinem Finanzreport für das zweite Quartal 2017 weitere Informationen zum Deal bereitstellen. Ende des dritten Quartals 2017 soll die Transaktion planmäßig abgeschlossen werden. Das Unternehmen erwartet erste finanziell positive Auswirkungen im Jahr 2018. Während des Integrationsprozesses in die bestehende Infrastruktur von Cray soll Seagate helfen, so dass diese Ziele eingehalten werden können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /