Abo
  • Services:

Club3D: USB-A-Displaylink-Adapter mit 2x HDMI oder 2x Displayport

Von Club3D sind zwei Adapter angekündigt worden, die entweder zweimal Displayport 1.2 oder zweimal HDMI 2.0 anbieten. Per Displaylink, angeschlossen an USB 3.0 (Typ A), lassen sich so auch zwei 4K60-Displays ansteuern. Macs und Ubuntu werden ebenfalls unterstützt, jedoch teils mit Einschränkungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Dual-Displayport-USB-Adapter
Dual-Displayport-USB-Adapter (Bild: Club3D)

Wer die Anzahl der 4K60-Displays erweitern möchte, kann das mit zwei Adaptern über USB 3.0 tun, sofern diese als USB Typ A ausgelegt sind. Club3D hat dafür Dual-HDMI-Adapter und einen Dual-Displayport-Adapter vorgestellt. Beide sind laut der Übersichtsseite in der Lage je zwei 4K60-Displays mit 4.096 x 2.160 (4K-DCI) mit 60 Hz anzusprechen. Der HDMI-Adapter arbeitet dafür mit der Version 2.0. Displayport liegt bei der Version 1.2. Aufgrund der höheren Bandbreite kann der Displayport-Adapter zudem ein Display mit 5.120 x 2.880 Pixeln ansprechen.

  • Club3D bietet Dual-HDMI ... (Bild: Club3D)
  • ... und Dual-Displayport via USB-Anschluss. (Bild: Club3D)
Club3D bietet Dual-HDMI ... (Bild: Club3D)
Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser SE+Co. KG, Maulburg
  2. Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen

Zu beachten ist dabei, dass es sich nicht um den USB Alternate Mode handelt, sondern um Displaylink. Nachteile sind gerade in der Latenz zu erwarten. Das Ergebnis ist nicht so gut wie bei einer echten Grafikkarte. Club3D gibt keine Daten an, nennt nur pauschal eine geringe Latenz.

Club3D verspricht eine umfassende Betriebssystem-Unterstützung: So funktioniert der Adapter unter Windows, allerdings nur in der Version 10. Auch für MacOS gilt nur die aktuelle Version 10.12 alias Sierra als kompatible Version in der Liste. Das verwundert aber, denn MacOS Sierra gilt als hochgradig problematisch. Auch das Unternehmen Displaylink hält seine Warnung vor Sierra weiterhin aufrecht und nennt eine hohe Anzahl an Problemen. Laut Club3D werden Chrome OS und Ubuntu ebenfalls unterstützt. Details finden sich aber nur bei Displaylink. Demzufolge ist mit einer Funktionsfähigkeit unter Ubuntu 14.04 LTS und 16.04 LTS zu rechnen.

Die beiden Displaylink-Adapter sollen im Laufe des Juli 2017 ausgeliefert werden. Die Kosten liegen bei rund 100 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 499€

as (Golem.de) 04. Jul 2017

Hallo, Doch, natürlich gibt es die. Da läuft ja Displayport drüber, also kann ein...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /