Club3D: Erste USB-C-Kabel können 240 Watt übertragen

Drei Kabel von Club3D können per USB-C 240 Watt Leistung übertragen. Bisher sind USB-Kabel auf maximal 100 Watt begrenzt.

Artikel veröffentlicht am ,
USB-C-Kabel von Club3D übertragen 240 Watt.
USB-C-Kabel von Club3D übertragen 240 Watt. (Bild: Club3D)

Der Peripheriehersteller Club3D bietet erste USB-C-Kabel an, die 240 Watt Leistung übertragen können. Der Standard USB Typ-C 2.1 definierte die erhöhte Ladeleistung erstmals 2021 unter dem Namen EPR (Extended Power Range). Dabei liegt eine Spannung von 48 Volt und eine Stromstärke von 5 Ampere an. Bisherige USB-C-Kabel sind auf ein Limit von 100 Watt (20 Volt und 5 Ampere) beschränkt.

Stellenmarkt
  1. Process Manager Fulfillment (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  2. IT-Supporter (m/f/d)
    GCP - Grand City Property, Berlin
Detailsuche

Drei verschiedene Kabel werden vorgestellt, das CAC-1573, CAC-1575 und CAC-1576. Dabei startet das 1573 mit USB-2.0-Standard für maximale Datenraten von 480 MBit/s. Trotzdem kommt ein USB-C-Stecker an beiden Enden zum Einsatz, was in Verbindung mit dem älteren Standard selten ist. Das Kabel ist zwei Meter lang.

Das CAC-1575 kann auf USB 4 Gen2X2 zugreifen, der im Prinzip dem älteren USB 3.2 Gen2x2 entspricht und 20 GBit/s an Datenrate aufweist. Auch hier sind beide Seiten des Kabels mit USB-C-Steckköpfen versehen. USB-A-Kabel mit USB-4-Spezifikation sind generell nicht vorgesehen, da USB-C auf lange Sicht den alten Standard ersetzen soll. Mit 20 GBit/s ist es etwa möglich, ein 4K-Videosignal bei 60 Hz verlustfrei zu übertragen.

40 GBit/s über einen Meter

Das CAC-1576 mit USB-C-Anschlüssen ist auf USB 4 Gen3x2 ausgelegt und erlaubt damit noch einmal doppelt so hohe Datenraten. 40 GBit/s reichen für unkomprimiertes 8K bei 60 Hz oder etwas weiter verbreitetes 4K bei 120 Hz aus. Allerdings wird durch die hohe Leistung die Kabellänge auf einen Meter reduziert, um eine Signaldämpfung zu vermindern und so die Datenrate hoch zu halten.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    08.-10.06.2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Club3D markiert die USB-Kabel mit den neuen USB-Logos, die bei Kunden Klarheit schaffen sollen. Je nach Produkt wird auf den Steckköpfen die Datenrate und Übertragungsleistung aufgedruckt, also hier 240 W und 480 Mbit/s, 20 GBit/s oder 40 GBit/s.

Derzeit gibt es die Kabel noch nicht zu kaufen. Auch einen offiziellen Preis nannte der Hersteller noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


schnedan 04. Mai 2022 / Themenstart

"Signal-Rauschabstand ist nicht das Problem, dafür ist die Übertragung ja symmetrisch und...

pete.kl 04. Mai 2022 / Themenstart

Die komplexität machst du dir selbst. Du musst bloss einmalig ein wertiges Kabel kaufen...

Captain 04. Mai 2022 / Themenstart

8 Adern a 0,25mm² reichen da komplett aus

Captain 04. Mai 2022 / Themenstart

Man nehme als Vorbild... die Ringe auf Widerständen, klar genormt und völlig simpel...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /