Abo
  • Services:
Anzeige
Club-Mate: Hack fürs Hirn
(Bild: clubmate.de)

Caffeine all around my brain

Grund dafür ist der Koffeinentzug. Hackerbrause wird in erster Linie getrunken, um nicht müde zu werden. Dabei spielen verschiedene chemische Effekte des Koffeins eine Rolle, in erster Linie wirkt Koffein aber als Antagonist verschiedener Adenosinrezeptoren. Mit dem Rückgang der Aktivität der Schlafchemikalie Adenosin steigt die Konzentrationsfähigkeit. Der Code schreibt sich quasi von selbst und die neuesten Katzenbilder im Internet surfen sich ganz von allein an.

Anzeige

Bei Entzug folgen allerdings Erschöpfung, Energieverlust und Schläfrigkeit, aber auch Kopfschmerzen, Unzufriedenheit, depressive Stimmungen, Konzentrationsstörungen, Reizbarkeit und das Gefühl, keine klaren Gedanken fassen zu können. Wer der koffeinentzugsbedingten Dysphorie etwas entgegensetzen will, sollte die Koffeinmenge immer mal wieder mit Wasser herunterleveln.

Man muss auch mal verzichten können

Die wunderbare Wirkung des Koffeintricks hat einen weiteren entscheidenden Nachteil: Eine Koffeintoleranz ist unvermeidlich. Innerhalb von zwei bis drei Wochen hat sich eine vollständige Toleranz aufgebaut. Um die Gehirnaktivität auf dem gleichen Level wie vor der Koffeintoleranz zu halten, ist nun eine Erhöhung der Koffeineinnahme nötig, ansonsten fühlt sich alles schlapp an.

So hart das klingt: Regelmäßige Koffeinpausen sind notwendig, wenn man sein Gehirn mit Hilfe von Hackerbrausen weiterhin hacken möchte. Schon eine Woche ohne Koffein kann Wunder wirken, wenn die Umgebung die zwangsläufig damit verbundene Grummeligkeit erträgt.

Der Text für Golem.de entstand aus Passagen des Buches: Hackerbrause - kurz & geek von Kathrin Ganz, Jens Ohlig und Sebastian Vollnhals, das im Verlag O'Reilly erschienen ist. Die Autoren führen auch ein eigenes Blog zum Thema.

 Club-Mate: Hack fürs Hirn

eye home zur Startseite
stinkstiefel 08. Okt 2013

Stimmt, daher mal ein ganz guter mit 'Dietenhofen' als 4tes Wort und 'Bronte' kommt ganze...

wurstzopf 21. Feb 2012

naja, es tut sich doch so einiges, aber eben nicht immer positives. die ganze entwicklung...

wurstzopf 21. Feb 2012

danke für den tipp!! probier ich mal aus... mit wodka hats mir gar nich geschmeckt, also...

wurstzopf 21. Feb 2012

also, ich find club mate super, solange man es nüsch müscht =) mit wodka schmeckts...

wurstzopf 21. Feb 2012

dem kann ich nur zustimmen... habs auch ausprobiert....naja..... :(



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  3. eg factory GmbH, Chemnitz
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 829€ (Vergleichspreis 999€)
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 109,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  2. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  3. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  4. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  5. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  6. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  7. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  8. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  9. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  10. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Sinnlos

    beaglow | 18:33

  2. Re: Da hat mal wieder jemand keine Ahnung

    Tommy_Hewitt | 18:33

  3. Wie ist eigentlich die LOC bei der Sojus?

    thinksimple | 18:29

  4. Re: Patienten werden gebeten nicht auf den Fluren...

    theFiend | 18:29

  5. Von Guild Wars 2 lernen, heißt siegen lernen

    Eisboer | 18:27


  1. 17:48

  2. 17:00

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 15:05

  6. 14:03

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel