Abo
  • Services:

Clover Trail: Treiberprobleme sollen Atom-Tablets für Windows 8 verzögern

Weil Intel die Stromsparmechanismen seines neuen Atom-SoC Z2760 noch nicht im Griff hat, verweigert Microsoft angeblich die Zertifizierung für Windows 8. Ob zum Marktstart des Betriebssystems also neue x86-Tablets zur Verfügung stehen, erscheint ungewiss.

Artikel veröffentlicht am ,
Eines der auf der Ifa gezeigten Clover-Trail-Tablets
Eines der auf der Ifa gezeigten Clover-Trail-Tablets (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Lange schon plagt sich die PC-Branche mit Tablets, für die das volle Softwareangebot von Windows für x86-Prozessoren bereitsteht, und die so lange laufen wie Geräte mit ARM-Bausteinen. Wenn eine Quelle von Bloomberg recht behält, wird dieser Zustand noch eine Weile andauern.

Stellenmarkt
  1. Hamburger Pensionsverwaltung e.G., Hamburg
  2. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg

Eine um Anonymität bemühte Person sagte der Agentur für Wirtschaftsnachrichten, dass Microsoft noch nicht ein einziges Tablet mit Intels Atom Z2760 (Clover Trail) für Windows 8 zertifiziert habe. Grund sollen noch nicht zufriedenstellend arbeitende Stromsparmechanismen sein. Die nötige Software, womit wohl Treiber gemeint sind, müsse aber Intel entwickeln, nicht Microsoft.

Anders als bisherige Tablets mit x86-CPUs sollen Geräte mit dem Dual-Core Z2670 lange laufen und sich nicht so langsam anfühlen, wie das bisher bei vielen Atom-betriebenen Geräten der Fall war. Das belegen erste Versuche mit entsprechenden Geräten auf der Ifa. Unter anderem Asus, Dell und HP haben neue Atom-Tablets angekündigt, zum Test - auch unter einer Sperrfrist - schickte noch kein Unternehmen die Geräte.

Ein Sprecher von Intel bekräftigte gegenüber Bloomberg jedoch, dass zum Marktstart von Windows 8 auch Tablets mit Intel-CPUs zur Verfügung stünden. Aus dem Bericht geht jedoch nicht hervor, ob damit auch Atom-Geräte gemeint sind - schon seit längerem gibt es größere, schwerere und kürzer laufende x86-Tablets, die mit Intels Core-Prozessoren betrieben werden.

Am 26. Oktober 2012 kommt Windows 8 auf den Markt, zahlreiche Unternehmen haben bereits neue Hardware dafür angekündigt, die aber erst nach diesem Termin verfügbar sein soll. Ob das dann auch mit den Atom-Tablets klappt, ist noch nicht abzusehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 4,25€
  2. (-70%) 8,99€
  3. (-81%) 5,75€

elgooG 03. Okt 2012

Ich kann es ihm/ihr nicht verübeln. Die meisten Menschen haben die Atom-CPUs nur mit den...

DasGuteA 02. Okt 2012

Genau, dann wird bestimmt alles besser...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /