Cloudwebserver: NGINX gibt es jetzt für Azure

Microsoft und F5 verkünden die Verfügbarkeit von NGINX auf Azure als nativ integrierte Software as a Service im Preview.

Artikel veröffentlicht am ,
Nginx gibt es nun auch in Azure.
Nginx gibt es nun auch in Azure. (Bild: Pixabay / Montage: Golem.de)

NGINX for Azure steht ab sofort auf der Cloud-Computing-Plattform als Software as a service (SaaS) im Preview zur Verfügung und beinhaltet nebenbei auch ein fortgeschrittenes Traffic-Monitoring und -Management. Durch die enge Integration in Azure soll NGINX einfach verwendbar sein und mit wenigen Klicks sowohl provisioning als auch die Konfiguration durch das Azure-Portal ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Development Worker as Digital Ambassador (m/f/d) Supporting Digitalisation Processes of a Juvenile ... (m/w/d)
    GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH, Lusaka (Sambia)
  2. Application Manager SAP TM/LE-TRA*
    SCHOTT AG, Mainz
Detailsuche

Microsoft bietet diese Neuerung gemeinsam mit der Firma F5 an. F5 hatte im Mai 2019 Nginx Inc., die Firma hinter der kommerziellen Version von nginx, für 670 Millionen Dollar übernommen. Von dieser kommerziellen Version mit dem Namen NGINX plus stammt auch die jetzt von Microsoft bei Azure verwendete Schreibweise in Großbuchstaben.

Vorteile für Entwickler

Laut Microsoft liegen die Vorteile für Entwickler darin, dass die Funktionen zur Verwaltung des Datenverkehrs wie aktive Health-Checks und JSON-Web-Token-Authentifizierung (JWT-Authentifizierung) mit den eingebauten Sicherheitsdiensten wie dem Azure Key Vault für SSL/TLS-Zertifikatsmanagement verwendet werden können. Kunden können die Lösung über den Azure Marketplace kaufen.

Das ist nginx

Nginx ist ein 2004 als Open Source unter der FreeBDS-Lizenz veröffentlichter Webserver, der auch als Reverse-Proxy und als E-Mail-Proxy eingesetzt werden kann. Gerade bei vielbesuchten Webseiten wird nginx gerne verwendet. Stand 2021 lag nginx bei der Million Websites mit dem meisten Traffic auf dem zweiten Platz - nur Apache hatte etwas mehr Verbreitung in diesem Bereich.

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    01.-05.08.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die kommerzielle Version NGINX Plus wird im Abomodell verkauft und hat ein paar mehr Features als die Open-Source-Version: unter anderem aktive Health-Checks, cookiebasierte Session-Persistenz, DNS-Service-Discovery-Integration und noch einige mehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chris1006 25. Mai 2022 / Themenstart

Damit ist die 2-Klausel BSD Lizenz gemeint, eine etwas gekürzte Version der BSD-Lizenz...

mapet 25. Mai 2022 / Themenstart

Das würde ich so pauschal nicht sagen. Viele Projekte stellen mittlerweile auch...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  2. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.

  3. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /