• IT-Karriere:
  • Services:

Cloudspeicher: Dropbox mit Passwortmanager und Rechner-Backup

Dropbox bringt mit einem Passwortmanager, einer Backup-Funktion und sogenannten Tresorräumen neue Funktionen für Abonnenten.

Artikel veröffentlicht am ,
Dropbox-Logo
Dropbox-Logo (Bild: Andreas Donath)

Der Cloudspeicher Dropbox hat neue Funktionen freigegeben, die bisher nur im Betaprogramm verfügbar waren. Dazu zählt ein Passwortmanager, der als eigenständige mobile Anwendung für Android und iOS angeboten wird. Die App speichert und verschlüsselt Passwörter und synchronisiert sie auf allen Geräten des Nutzers. Die App Dropbox Passwords kann auch zufällige Passwörter erstellen. Dropbox Passwords kann mit Plus- oder Professional-Abonnement genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg

Dropbox stellte außerdem eine Computer-Backup-Funktion vor, die mit Dropbox Basic, Plus und Professional eingesetzt werden kann. Damit wird auf Wunsch automatisch ein Cloud-basiertes Backup erzeugt und kontinuierlich aktualisiert. Das System sichert jeden auf einem PC oder Mac gespeicherten Ordner.

Zudem schaltete Dropbox die Tresorraum-Funktion (Vault) frei. Dabei handelt es sich um einen Ordner, der nur online über dropbox.com oder über die App aufgerufen werden kann, wenn eine Pin eingegeben wird. Die in Dropbox Vault enthaltenen Dateien werden nicht lokal auf dem Desktop des Benutzers gespeichert. Die Funktion steht ab Dropbox Plus zur Verfügung.

Wer einen Dropbox Professional-Account hat, kann mit Branded Sharing die freigegebenen Dateien und Dokumente mit Namen und Branding versehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,49€
  3. 31,99€

Grob Notoriker 13. Aug 2020 / Themenstart

weiterer text unnötig...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test: Das Duell der Purismus-Pedelecs
Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test
Das Duell der Purismus-Pedelecs

Schwarz, schlank und schick sind die urbanen E-Bikes von Cowboy und Vanmoof. Doch nur eines der Pedelecs liest unsere Gedanken.
Ein Praxistest von Martin Wolf

  1. Montage an der Bremse E-Antrieb für Mountainbikes zum Nachrüsten
  2. Hopper Dreirad mit Dach soll Autos aus der Stadt verdrängen
  3. Alternative zum Auto ADAC warnt vor Überlastung von E-Bikes

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
    MX Anywhere 3 im Test
    Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

    Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
    2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
    3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

      •  /