Cloudspeicher: Dropbox für iOS erstellt bald Office-Dokumente

Dropbox hat die Version 3.9 seiner iOS-App veröffentlicht, die es ermöglicht, Dateien zu kommentieren und bald auch Office-Dokumente zu erzeugen. Das soll es Nutzern leichter machen, mobile Bürotätigkeiten zu übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Dropbox soll mehr sein als ein Cloudspeicherdienst.
Dropbox soll mehr sein als ein Cloudspeicherdienst. (Bild: Andreas Donath)

Dropbox will mehr sein als ein Cloudspeicherdienst: Das Unternehmen hat mit Version 3.9 eine neue iOS-Version seiner mobilen App vorgestellt, die es ermöglicht, Kommentare zu Dateien einzugeben und mit anderen zu teilen. So müssen Zusatzinformationen nicht mehr in separaten Textdateien im gleichen Ordner gepflegt oder gar der Dateiname für Kommentare missbraucht werden.

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  2. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden
Detailsuche

Die Startseite der App zeigt die zuletzt hochgeladenen beziehungsweise aktualisierten Daten an. Die normale Standardansicht lässt sich weiterhin einschalten.

Wer will, kann künftig direkt aus der App heraus auch Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien in einem Ordner erzeugen. Diese Dokumente lassen sich dann mit anderen Nutzern teilen. Diese Funktion wurde jedoch noch nicht freigeschaltet. Microsoft kooperiert dazu mit Dropbox.

Schon jetzt ist es aber möglich, mit den mobilen Microsoft-Office-Apps für iOS und Android Dateien aus Dropbox zu öffnen oder sie darin zu speichern.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    9.-11. August 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Dropbox für iOS kann sowohl für das iPhone als auch das iPad kostenlos aus iTunes heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /