Abo
  • Services:
Anzeige
HPE übernimmt Cloudcruiser.
HPE übernimmt Cloudcruiser. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Cloudcruiser: Weiteres Cloud-Startup von HPE übernommen

HPE übernimmt Cloudcruiser.
HPE übernimmt Cloudcruiser. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Cloudcruiser wird ein Teil von HPE. Mit der Übernahme gehen die gleichnamige Cloud-Software und die Partnerschaften mit Unternehmen wie Microsoft und Amazon an HPE über. Damit eignet sich der Konzern das zweite Cloud-Unternehmen in kurzer Zeit an.

Der Technologiekonzern HPE hat die Übernahme des Softwareunternehmens Cloudcruiser bekanntgegeben. Das Startup vertreibt die gleichnamige Software Cloudcruiser 16 und stellt Studien und Prognosen zu Cloud-Computing an. HPE wird das Cloudcruiser-Team in sein eigenes Produkt Flexible Capacity integrieren.

Anzeige

HPE war erster Geschäftspartner von Cloudcruiser

HPE ist Cloudcruiser nicht fremd. Im Gründungsjahr 2010 trat HPE an die Kalifornier als erster Kunde und Geschäftspartner heran. Die Cloudcruiser-Software wurde bisher von HPE lizensiert und ist seit jeher Teil von HPE Flexible Capacity. Andere Geschäftspartner von Cloudcruiser sind Unternehmen wie Cisco, Amazon Web Services, Microsoft, Openstack und Rackspace. Diese Geschäftsbeziehungen dürften mit der Übernahme in die Verantwortlichkeit von HPE fallen.

  • Cloudcruiser 16 bietet Analysewerkzeuge für Cloud-Infrastrukturen (Bild: Cloudcruiser)
Cloudcruiser 16 bietet Analysewerkzeuge für Cloud-Infrastrukturen (Bild: Cloudcruiser)

Zur Übernahme äußerte sich Co-Gründer und Geschäftsführer von Cloudcruiser, Dave Sabrowski: "Mit Blick nach vorn freuen wir uns, unsere spezielle Erfahrung einzubringen, um HPEs Flexible-Capacity-Lösung mit der Unterstützung für Windows Azure Stack und weitere Dienste zu verbessern, sowie unseren schnellen Fortschritt beim Entwickeln unserer SaaS-App Cloud Cruiser 16 beizubehalten."

Cloudcruiser 16 soll HPEs Flexible Capacity vor allem um Beobachtungsfunktionen ergänzen. Die Software ermöglicht zum Beispiel die Messung des Kapazitätsverbrauches von Kunden. Der Vorteil für HPE ist, dass Abrechnungen präziser getätigt und auf Wunsch weitere Cloud-Kapazitäten für Kunden zur Verfügung gestellt werden können. Das Unternehmen wird in den HPE-Unternehmensteil Technology Services Support eingegliedert, wenn die Transaktion komplettiert wurde. Zu welchem Zeitpunkt oder zu welchem Preis das geschieht, hat HPE nicht bekanntgegeben.

HPE expandiert durch Unternehmenseinkäufe schnell im Cloud-Sektor

Das Unternehmen Cloudcruiser ist in kurzer Folge das zweite Unternehmen, das von HPE akquiriert wurde. Erst vor kurzem zahlte das Unternehmen 650 Millionen US-Dollar für den Kauf von Simplivity, einem Spezialisten für hyperkonvergente Cloud-Produkte. Auch Cloudcruiser ergänzt das Angebot zugunsten von HPEs Cloud-Sparte. Das lässt einen zukünftigen Fokus auf dieses Geschäftsfeld vermuten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  4. FMB-Blickle GmbH, Villingen-Schwenningen


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  2. Breko

    Telekom-Chef entschuldigt sich für Äußerungen

  3. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  4. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  5. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  6. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  7. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  8. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  9. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  10. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Ich glaub, es hackt...

    nachgefragt | 15:43

  2. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    dEEkAy | 15:42

  3. Re: So So der Hersteller der Cheatengine ist also...

    Slurpee | 15:41

  4. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    dEEkAy | 15:40

  5. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    debattierer | 15:40


  1. 15:45

  2. 15:24

  3. 14:47

  4. 14:10

  5. 13:49

  6. 12:32

  7. 12:00

  8. 11:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel