Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs Simband
Samsungs Simband (Bild: Samsung)

Cloud-Verknüpfung: Samsung stellt Fitness-Armband vor

Samsung hat einen Prototyp für ein Fitness-Armband mit Cloud-Verbindung präsentiert. Die gesammelten Daten sollen Forschern und Programmierern bei der Entwicklung neuer Anwendungen helfen.

Anzeige

Samsung hat einen Prototyp für ein Fitness-Armband mit Cloud-Verbindung vorgestellt. Das "Simband" soll es Nutzern ermöglichen, die gesammelten Daten direkt mit Entwicklern von Fitness-Apps zu teilen - sofern sie dies wünschen.

Das Armband, das Samsung am Mittwoch in San Francisco vorstellte, kann unter anderem die Herzfrequenz und den Blutdruck messen. Die dazugehörige Cloud-Plattform soll nach Angaben des Konzerns Forschern langfristig einen ganzen Pool an Daten zur Verfügung stellen und bei der Entwicklung neuer Anwendungen helfen.

Auch die Hardware soll Drittherstellern für den Bau eigener Simband-Produkte offenstehen. Samsung kündigte an, die Entwicklung von Third-Party-Komponenten mit 50 Millionen US-Dollar fördern zu wollen.

Testprogramm soll bis Jahresende starten

Der Prototyp des Simband verfügt über eine ansteckbare Batterie und soll so den dauerhaften Einsatz ermöglichen. Das Armband verfügt zusätzlich über einen ARM Holdings plc (ARM) Dual-Core-Prozessor, WLAN-Verbindung und Bluetooth. Wie viel das Gerät kosten und wann es für Hersteller erhältlich sein soll, ließ der Konzern offen. Bis Jahresende will Samsung ein Testprogramm starten und Developer Kits an Entwickler herausgeben.

Der Konzern arbeitet daran, sich im schnell wachsenden Wearable- und Fitness-Geschäft zu etablieren. Mit dem Galaxy Gear Fit können Nutzer schon jetzt ihre Aktivitäten überwachen und Körperfunktionen messen. Das Gerät ist jedoch anders als das Simband auf Smartphone und Tablet angewiesen.

Im vergangenen Jahr setzte die Branche mit Smartwatches, Brillen und Fitness-Geräten rund 10 Milliarden US-Dollar um. Bis 2018 soll sich der Umsatz laut dem Marktforscher IHS mehr als verdreifachen.


eye home zur Startseite
Auric 29. Mai 2014

Die Fitnessarmbänder sollen auch überhaupt nicht die Schritte superexakt zählen, oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Dresden
  3. Bertrandt Services GmbH, Köln
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 281,99€
  2. Bis zu 250 EUR Cashback auf ausgewählte Objektive erhalten
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  2. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  3. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  4. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  5. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  6. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  7. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  8. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  9. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  10. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  2. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland
  3. Cloud-Computing Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: RIP XMPP?

    Teebecher | 12:33

  2. Re: Ist eine im Internet verbreitetete Sendung...

    divStar | 12:31

  3. Re: Jetzt mal halblang!

    Aison | 12:10

  4. Re: Deutschland ist als technologischer Standort...

    divStar | 12:07

  5. Re: Einfach nicht zahlen!

    martin28 | 12:06


  1. 12:39

  2. 09:03

  3. 17:45

  4. 17:32

  5. 17:11

  6. 16:53

  7. 16:38

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel