Abo
  • Services:
Anzeige
Die Azure-App bietet eine Bash.
Die Azure-App bietet eine Bash. (Bild: Microsoft)

Cloud-Überwachung: Microsoft veröffentlicht Azure-App für iOS und Android

Die Azure-App bietet eine Bash.
Die Azure-App bietet eine Bash. (Bild: Microsoft)

Demos macht Microsoft mittlerweile mit iPhones. Dazu passt auch, dass Microsoft die neue Azure Mobile App zuerst für iOS und Android veröffentlicht hat. Mit der App lassen sich Probleme mit Azure unterwegs lösen, inklusive Bash.

Microsoft hat auf seiner Entwicklermesse Build in Seattle die Verfügbarkeit von der Azure Mobile App bekanntgegeben. Diese ist für iOS und theoretisch auch Android verfügbar. Letztere haben wir im Playstore aber noch nicht ausfindig machen können. Die Veröffentlichung war offenbar etwas hektisch. Derzeit gibt es im Playstore nur eine App, die das Symbol von Azure einfach verwendet und Nutzerberichten zufolge nur Werbung anzeigt.

Anzeige

Bezeichnend für die Zukunft von Windows 10 für Smartphones fehlte eine Ankündigung für Windows-basierte Smartphones komplett. Selbst diverse Azure- oder KI-Demos wurden nicht auf Windows-Geräten gezeigt, stattdessen wurde etwa ein iPhone verwendet. Das dürfte auch bei Azure-Admins und -Entwicklern der Realität entsprechen. Der Marktanteil ist offenbar zu klein für eine Windows-App.

  • Microsofts Azure App (Screenshot: Microsoft)
  • Microsofts Azure App (Screenshot: Microsoft)
  • Microsofts Azure App (Screenshot: Microsoft)
  • Microsofts Azure App (Screenshot: Microsoft)
  • Microsofts Azure App (Screenshot: Microsoft)
Microsofts Azure App (Screenshot: Microsoft)

Mit der App können Anwender einige Basisfunktionen von Azure kontrollieren. Eine Überprüfung des Status und einiger Daten ist damit beispielsweise möglich. Ferner gibt es Benachrichtigungen und Warnungen, wenn es zu Problemen kommt. Für etwas mehr Kontrolle gibt es sogar eine Ba-Shell, was im Publikum der Build positiv angenommen wurde.

Die App wird von Microsoft kostenlos angeboten.

Nachtrag vom 10. Mai 2017, 21:03 Uhr

Die App für Android ist über einen Direktlink erreichbar. Über die Suche oder über die Firmenseite fehlt eine Listung derzeit noch. Zudem verwies uns ein Leser auf einen Tweet, der die App für Windows für einen späteren Zeitpunkt ankündigt.


eye home zur Startseite
as (Golem.de) 10. Mai 2017

Hallo, hmm, scheint Semi-freigeschaltet zu sein. Weder über die Suche noch über die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. via Nash direct GmbH, Frankfurt
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Zentrale Polizeidirektion des Landes Niedersachsen, Hannover
  4. Swyx Solutions AG, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 439€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 27,99€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Broadpwn-Lücke könnte drahtlosen Wurm ermöglichen

  2. Docsis 3.0

    Huawei erreicht 1,6 GBit/s mit altem Kabelnetzstandard

  3. Tasty One Top

    Buzzfeed stellt vernetzte Kochplatte vor

  4. Automated Valet Parking

    Lass das Parkhaus das Auto parken!

  5. Log-in-Allianz

    Prosieben, GMX und Zalando starten Single-Sign-on-Dienst

  6. Andreas Kaufmann

    Leica-Chef träumt vom eigenen Kamera-Smartphone

  7. Elektromobilität

    Porsche kommt in die Formel E

  8. Keylogger

    Arbeitgeber dürfen Mitarbeiter nicht generell ausspähen

  9. Schulden

    Toshiba-Partner und Geldgeber wollen Insolvenzverfahren

  10. Sysadmin Day 2017

    Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Mercedes-Benz: "In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"
Mercedes-Benz
"In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"
  1. Remote Control Serienklassiker Das Boot wird VR-Antikriegsspiel
  2. Digility VR kann helfen, Vorurteile abzubauen
  3. Würfel Google zeigt experimentelles Werbeformat für Virtual Reality

  1. Re: YouTube Red würde ich sofort nehmen

    TheXXL | 12:59

  2. Re: Bin ich froh, einen New 3DS XL zu haben

    Dwalinn | 12:59

  3. Re: Mehr Ausbildung als notwendig

    Truster | 12:58

  4. Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann...

    Prinzeumel | 12:57

  5. Re: Hier mal meine Admin Erfahrung

    Truster | 12:57


  1. 13:00

  2. 12:45

  3. 12:29

  4. 11:58

  5. 11:47

  6. 11:34

  7. 11:20

  8. 11:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel