Abo
  • IT-Karriere:

Cloud-Storage: Riak CS ist kompatibel zu Amazon S3 und mandantenfähig

Basho bringt mit Riak CS eine Cloud-Storage-Lösung auf den Markt. Die Software verfügt über ein API, das kompatibel mit dem Amazon S3 ist und kann auf einem eigenen Server-Cluster betrieben werden, aus dem auch mehrere Kunden bedient werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Riak CS mit S3-API vogestellt
Riak CS mit S3-API vogestellt (Bild: Basho)

"Multi-Tenant Cloud Storage Software" für öffentliche und private Clouds nennt Basho seine neue Software Riak CS. Das von ehemaligen Akamai-Mitarbeitern gegründete Unternehmen bietet damit eine Lösung für Unternehmen und Internetprovider an, auf der diese eigene Cloud-Storage-Angebote betreiben können.

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. Modis GmbH, Köln

Nutzer können auf Riak CS über ein API zugreifen, das kompatibel zu dem von Amazon S3 ist, so dass bestehende Bibliotheken, die für Amazon S3 geschrieben wurden, auch mit Riak CS genutzt werden können. Das schließt das ACL-Konzept von S3 mit ein. Dabei kann Riak CS mit bestehenden Authentifizierungssystemen zusammenarbeiten, einschließlich LDAP, Activedirectory, NIS und PAM.

Multi-Tenant

Riak CS ist zudem mandantenfähig (Multi-Tenant), so dass Provider einen Rial-CS-Cluster aufbauen und mehreren Kunden zur Verfügung stellen können. Über das Reporting-API von Riak CS lassen sich Statistiken zum Netzwerk I/O und Speicherbedarf für jeden Kunden abrufen. Das System soll sich leicht in bestehende Abrechnungssysteme einbinden lassen.

Beliebige Daten

In Riak CS lassen sich beliebige Daten speichern, von Texten und Dokumenten über Bilder und Videos bis hin zu Datenbankbackups und Software-Binarys. Dabei dürfen einzelne Objekte maximal 5 GByte groß werden, zuzüglich Metadaten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 44,99€
  3. (-78%) 11,00€
  4. 4,19€

Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    •  /