Abo
  • Services:

WebRTC-Chat und schnellerer Server

Ebenfalls neu in Nextcloud 13 ist die Videokonferenzlösung Talk, die nun nicht mehr wie vorige Lösungen auf externe Anwendungen und Plugins angewiesen ist und von dem Team besser in den Nextcloud-Code integriert wurde. Genutzt wird hierzu der WebRTC-Standard und die Videodaten können mit dem H.265-Codec komprimiert werden. Zusätzlich zur Umsetzung im Browser gibt es für Android und iOS entsprechende Apps, so dass sich Videokonferenzen auch unterwegs führen lassen.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Köln

Über Nextcloud Talk können Anwender zudem Kalendereinladungen und -erinnerungen erhalten. Mit der Screensharing-Funktion können sich die Teilnehmer gegenseitig Inhalte präsentieren. Moderatoren können Teilnehmer einladen, stummschalten und wieder von der Konferenz ausschließen. Die Kommunikation ist sowohl Peer-to-Peer als auch Ende-zu-Ende-verschlüsselt.

Schneller Server

Laut den Entwicklern ist die LDAP-Leistung in Nextcloud 13 um 85 Prozent im Vergleich zur Vorversion gestiegen. Lese- und Schreibzugriffe seien gar um das Zehnfache schneller bei externem Storage. Die schon länger verfügbare serverseitige Verschlüsselung soll in der aktuellen Version ebenfalls schneller sein. Die Suche nach Dateien auf dem Server soll nun außerdem weniger Last erzeugen und die Ladezeiten der Webseite will das Team ebenso verringert haben.

Nextcloud 13 bietet nun auch eine "automatische Vervollständigung von Benutzernamen in Kommentaren, was zu einer Benachrichtigung an den Benutzer führt, dessen Name erwähnt wurde". Die App zur Gruppenfreigabe Circles "integriert Aktivitäten, um Benutzern dabei zu helfen, zu verfolgen, was mit ihren Daten passiert, verbessert die Einladungen für eine großen Anzahl von Nutzern mit Masseneinladungen und erlaubt das Hinzufügen von Personen per E-Mail-Adresse oder Kontakt".

Für weitere Groupware-Funktionen in Nextcloud 13 hat das Team die Unterstützung für die Verwendung des Kalenders erweitert, eine Autoanzeige für E-Mail-Adressen erstellt und einen intelligenteren Dateiaustausch per E-Mail umgesetzt.

 Cloud-Speicher: Nextcloud 13 stabilisiert Talk und E2E-Verschlüsselung
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

TeslasErbe 08. Feb 2018

Danke für die Antwort. OPcache habe ich auch bereits eingerichtet. Hardware ist eine...

bernd71 07. Feb 2018

Dir ist schon aufgefallen das Nextcloud mehr als file sync ist?

demon driver 06. Feb 2018

Mag ja gerne sein. Trotzdem würde es nicht schaden, wenn Artikel über eine neue...

My1 06. Feb 2018

Der Support für PHP7.2, den sie leider bei NC12 nicht gemacht haben.


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
      2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

        •  /