Abo
  • Services:
Anzeige
Dropxbox
Dropxbox (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Cloud-Speicher: Hunderte Dropbox-Passwörter einsehbar, aber kein Hack

Unbekannte haben über Pastebin Nutzernamen samt Passwörtern für den Cloud-Speicher Dropbox veröffentlicht, weitere sollen folgen. Die Daten sollen von Drittanbietern stammen.

Anzeige

Über Pastebin verbreiten Unbekannte die Daten von mehreren Hundert Dropbox-Accounts mit dazugehörigen Passwörtern. Insgesamt sollen Millionen solcher Datensätze vorliegen, die bisherige Veröffentlichung sei nur der Anfang. Dropbox erklärt, nicht gehackt worden zu sein.

Die Daten sollen von anderen Diensten oder zumindest einem Drittanbieter stammen. Zudem sagte der Cloud-Speicher-Anbieter, die Passwörter seien schon vor Monaten geändert worden. Nutzerberichten bei Reddit zufolge ist dies nicht korrekt, und es ist mit einigen Datensätzen möglich gewesen, sich bei Dropbox einzuloggen, da die Passwörter funktionierten und keine 2-Wege-Verifikation eingeschaltet ist.

Diese verbessert die Sicherheit durch eine individuell generierte Nummer, die per SMS oder Authentificator-App geschickt wird. Sie ist bereits seit August 2012 verfügbar. Mittlerweile hat Dropbox die zuletzt noch funktionierenden Passwörter laut eigener Aussage ebenfalls zurückgesetzt.

Die Hacker planten, mehr Datensätze zu veröffentlichen, sofern sie Bitcoin-Zahlungen von Nutzern erhielten, welche die Veröffentlichungen von Dropbox-Accounts samt dazugehörigen Passwörtern zu schätzen wüssten. Je mehr Geld gespendet werde, desto mehr Daten würden bei Pastebin eingestellt werden. Angeblich seien 6.937.081 Datensätze vorhanden.

Sollte die Aussage von Dropbox stimmen, so wäre der Cloud-Speicher-Anbieter ähnlich wie Snapchat von Hacks bei Drittanbietern betroffen. Die Angriffe seien zwar bekannt gewesen, welche anderen Dienste das Daten-Leak verursachten, wisse Dropbox aber nicht.


eye home zur Startseite
kendon 15. Okt 2014

also wenn mein handy aus geht weil akku leer, dann kann ich es direkt wieder einschalten...

Epaminaidos 14. Okt 2014

Nur der Vollständigkeit halber: Ich habe eine Weile gesucht und bin dann bei CryptSync...

Carl Weathers 14. Okt 2014

"No-Go" ist ein absolutes "No-No". http://kleinepoesien.wordpress.com/2014/01/21/geht-doch/

zedd0190 14. Okt 2014

Danke für den Hinweis, da war alle Aufregung wieder mal für umsonst. Ich habe sie (die...

Himmerlarschund... 14. Okt 2014

Teilen Sie ihre Login-Daten dazu einfach irgendeinem dahergelaufenen Phisher einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  2. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  3. LogControl GmbH, Pforzheim
  4. Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG, Nussbaum


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand
  3. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Nur Windows-VLC betroffen?

    nille02 | 19:49

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    KlugKacka | 19:48

  3. Re: Ist doch Standard

    JKirschbaum | 19:46

  4. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Blubbernaut | 19:45

  5. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    kommentar4711 | 19:37


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel