Abo
  • Services:
Anzeige
Dropbox führt eine neue Team-Funktion für seine Basic- und Pro-Konten ein.
Dropbox führt eine neue Team-Funktion für seine Basic- und Pro-Konten ein. (Bild: Dropbox)

Cloud-Speicher: Dropbox führt Team-Funktion ein

Dropbox führt eine neue Team-Funktion für seine Basic- und Pro-Konten ein.
Dropbox führt eine neue Team-Funktion für seine Basic- und Pro-Konten ein. (Bild: Dropbox)

Mit der neuen Team-Funktion soll sich auch der kostenlose Tarif des Online-Speicherdienstes Dropbox besser für den Einsatz in Unternehmen eignen. Besonders den Zugriff auf gemeinsame Dateien für Arbeitsgruppen hat Dropbox dabei vereinfacht.

Anzeige

Der Cloud-Speicherdienst Dropbox hat eine neue Team-Funktion für seine Basic- und Pro-Konten vorgestellt. Mit ihr sollen Arbeitsgruppen einen besseren Zugriff auf gemeinsam verwendete Dateien erhalten. Dafür hat Dropbox unter anderem die Ordnerfreischaltung neu organisiert.

Teamordner zeigt alles auf einer Seite an

Der neue Teamordner zeigt alle Dateien, die die Arbeitsgruppe benötigt, auf einer Seite an. Jedes Teammitglied erhält automatisch Zugriff auf die Dateien, eine einzelne Freischaltung oder eine separate Ordnerfreischaltung ist nicht nötig. Neu hinzugefügte Dateien sind sofort für alle Teammitglieder nutzbar.

Innerhalb des Teams können weitere Untergruppen gebildet werden - quasi einzelne Arbeitsgruppen im Team selbst. Mit diesen Gruppen können dann direkt Dateien geteilt werden, ohne dass diese für die anderen Mitglieder der gesamten Gruppe sichtbar sind. Auch hier erhalten später hinzugefügte Mitglieder sofort Zugriff auf die bisher geteilten Dateien.

Separate Zugänge sind möglich

Dropbox-Nutzer können sich separate Zugänge für private und dienstliche Dateien erstellen. Beide Arten von Konten werden wie bisher über PCs und Mobilgeräte erreichbar sein. Dropbox zufolge soll die neue Team-Funktion im Laufe der kommenden Woche freigeschaltet werden.

Genutzt werden kann die Team-Funktion sowohl von Usern mit Pro- als auch Basic-Konto. Der ebenfalls angebotene Unternehmenstarif ist für die Verwendung nicht nötig - mit dem Basic-Konto können die neuen Team-Funktionen sogar kostenlos genutzt werden. Nach Angaben des Cloud-Speicherdienstes verwenden mittlerweile 400 Millionen Nutzer Dropbox. Von den Basic- und Pro-Nutzern haben über 60 Prozent angegeben, den Dienst hauptsächlich für die Arbeit zu verwenden.


eye home zur Startseite
obiwahnkentobi 24. Sep 2015

mist, jau genau das es immer noch nich für Ordner geht.......billig!

bollkowski 23. Sep 2015

..sowas wurde schon mal schöner umgesetzt: www.teamplace.net Da fehlen mir bei dpx schon...

hubbabubbahubhub 22. Sep 2015

Nö, Dropbox kann inkrementell Daten updaten. Man muss nur immer daran denken den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Dentalsysteme GmbH, München, Kassel, Düsseldorf
  2. Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 199€ - Release 13.10.
  3. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€, Syberia 3 14,80€)

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Re: Das hat Telecolumbus abgschafft und Service...

    Youssarian | 05:11

  2. Echt jetzt?

    carcorpses | 04:59

  3. Angular Quickstart

    jack.soho | 04:51

  4. Re: Tipp: Trennung von Telefonanbieter und DSL...

    Sunny33 | 03:59

  5. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    Onkel Ho | 03:25


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel