• IT-Karriere:
  • Services:

Cloud-Software: Openstack entfernt Hyper-V-Unterstützung

Die Unterstützung für Microsofts Hyper-V wird aus dem Cloud-Framework Openstack entfernt, da der Code nicht mehr gepflegt wird. Microsoft ist jedoch an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Openstack vorerst ohne Hyper-V-Unterstützung
Openstack vorerst ohne Hyper-V-Unterstützung (Bild: Openstack)

Die Openstack-Entwickler kündigen an, dass die Unterstützung für Microsofts Hypervisor Hyper-V aus der Cloud-Software entfernt wird. Der betreffende Code sei einfach zu lange nicht gepflegt worden. Darüber hinaus finde sich kein Maintainer und es sei überhaupt nicht klar, ob der Code mit aktuellen Versionen von Openstack überhaupt noch funktioniere. Selbst wenn dies der Fall sei, schreiben die Entwickler, fehlten dem Hyper-V-Treiber im Vergleich zu anderen Hypervisorn einige Funktionen.

Stellenmarkt
  1. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  2. Deutsches Klimarechenzentrum GmbH, Hamburg

Im Dezember 2010 hatte das Unternehmen Cloud.com angekündigt, zusammen mit Microsoft Openstack so anzupassen, dass der Windows Server 2008 R2 RS samt Hyper-V-Technologie auf dem Cloud-Framework läuft.

Gegründet wurde Openstack von der Nasa sowie dem Unternehmen Rackspace. Er wird unter anderem von AMD, Dell und Intel unterstützt. Gegenüber der britischen Webseite The Register äußerte sich der Marketingchef von Rackspace Mark Collier zuversichtlich über einen weiteren Einsatz von Hyper-V in Openstack.

Demnach betrachtet Collier das Entfernen des Codes eher als kurzfristiges Hindernis, das überwunden wird, denn als eine langfristige Richtungsentscheidung. Denn Rackspace führe bereits Gespräche mit Microsoft, um eine Lösung zu finden, wie Hyper-V wieder in Openstack integriert werden könnte.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS)
    18.-20. Oktober 2021, Online
Weitere IT-Trainings

In der Vergangenheit trug Microsoft selbst bereits einigen Code zu freien Softwareprojekten bei, damit ihre Produkte mit dieser Software besser funktionieren. So trug der Microsoft-Entwickler K. Y. Srinivasan 343 Änderungen zum Linux-Kernel 3.0 bei. Die Treiber sollen den Linux-Kernel für den Einsatz als Gastsystem in Microsofts Virtualisierungsplattform Hyper-V optimieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /