Abo
  • Services:
Anzeige
Die eigene Musiksammlung ohne Upload in die Cloud kopieren
Die eigene Musiksammlung ohne Upload in die Cloud kopieren (Bild: Amazon)

Cloud Player: Amazon startet Konkurrenz für iTunes Match

Die eigene Musiksammlung ohne Upload in die Cloud kopieren
Die eigene Musiksammlung ohne Upload in die Cloud kopieren (Bild: Amazon)

Amazon erweitert sein Musikangebot Cloud Player um "Scan and Match", eine Funktion, die an iTunes Match erinnert. Nutzer können so ihre Musiksammlung aus der Cloud nutzen, ohne sie erst hochladen zu müssen.

Amazon hat für seinen Cloud Player Verträge mit den großen Plattenfirmen Sony, EMI, Universal und Warner sowie 150 weiteren kleineren Distributoren, Aggregatoren und Musikverlagen geschlossen. Die Verträge erlauben Amazon die Einführung von "Scan and Match", einer neuen Funktion, die ähnlich wie iTunes Match die Musiksammlung des Nutzers durchsucht und sämtliche Titel, die auch in Amazons Katalog mit 20 Millionen Musikstücken vorhanden sind, in der Cloud verfügbar macht. Nutzer des Cloud Player können so von überall auf ihre Musiksammlung zugreifen, ohne sie zuvor bei Amazon hochladen zu müssen.

Anzeige

Weiterhin gilt: Bei Amazon MP3 gekaufte Musik landet automatisch im Cloud Player, das gilt auch rückwirkend. Durchsucht wird die in iTunes und dem Windows Media Player gespeicherte Musik, so dass auch bei iTunes gekaufte Titel über Amazons Dienst zur Verfügung stehen. Dabei werden alle Musikstücke in einer Qualität von 256 KBit/s zur Verfügung gestellt.

Der Zugriff auf die über Cloud Player verfügbare Musik ist über den Browser, aber auch über diverse Geräte wie Kindle Fire, iPhone, iPod touch und Android-Geräte möglich. Zudem sollen demnächst die Player von Roku und Sonos unterstützt werden.

Angeboten wird Cloud Player in einer kostenlosen und in einer kostenpflichtigen Variante: Nutzer der kostenlosen Version Cloud Player Free können dort ihre bei Amazon MP3 gekaufte Musik speichern und zusätzlich 250 Titel importieren. Nutzer des Cloud Player Premium zahlen 24,99 US-Dollar im Jahr und können bis zu 250.000 Songs speichern. Bei Amazon MP3 gekaufte Titel zählen nicht mit.

Bislang steht der Amazon Cloud Player allerdings in Deutschland nicht zur Verfügung.

Nachtrag vom 1. August 2012, 16:30 Uhr

In den USA hat Amazon zudem die iPad-App "Amazon Instant Video" vorgestellt, mit der das Video-on-Demand-Programm für Prime-Abonnenten auf dem Apple-Tablet angesehen werden kann. Die App ist derzeit nur im US-Appstore von Apple erhältlich und bietet Zugriff auf Filme und Serien von Amazon Prime Instant Video.

Das Filmmaterial kann zum Offlinegebrauch auf das iPad heruntergeladen werden. Über Whispersync soll sichergestellt werden, dass die Wiedergabe nahtlos an der gleichen Stelle fortgesetzt werden kann. Das soll über alle verbundenen Geräte möglich sein, die Zugriff auf Amazon Prime Instant Video haben. Mit der Watchlist-Funktion in der iPad-App können Videos zum späteren Anschauen in einer Liste gespeichert werden, die ebenfalls über Gerätegrenzen hinweg synchronisiert wird. Wer einen sogenannten Season-Pass für eine Serie besitzt, kann die jeweilige Folge damit einen Tag nach der Fernsehausstrahlung auf dem iPad sehen, das den Zuschauer automatisch daran erinnert.

Nachtrag vom 1. August 2012, 14:40 Uhr:

Der Preis für den Cloud Player liegt bei 24,99 US-Dollar im Jahr, nicht im Monat.


eye home zur Startseite
profi-knalltüte 01. Aug 2012

Wann kommt das zu uns? In 10 Jahren ... ? Gema und Datenschutz-Paranoiker in Deutschland...

wuschti 01. Aug 2012

Wieso, mit Apple ham se sich doch auch geeinigt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Medion AG, Essen
  3. Daimler AG, Gaggenau
  4. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Altenholz / Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GTX 1060 Windforce OC 3G 199,90€, GTX 1060 6G 299,00€)
  2. (u. a. Core i7-7700K 299,00€, Asus Strix Z270F Gaming 159,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Ohne das Logo ...

    Seismoid | 17:33

  2. Re: Keine Sorge liebe Rechteinhaber...

    schap23 | 17:32

  3. Re: Mal ein paar persönliche Fahrprofil...

    thinksimple | 17:30

  4. Re: Der konkrete Verstoß

    smirg0l | 17:29

  5. Re: 300gb Junge Junge

    ArcherV | 17:28


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel