Abo
  • Services:

Cloud Mobile: Acer plant Smartphone mit Android 4.1 und eigener Cloud

Auf dem Mobile World Congress will Acer ein Smartphone mit Android 4.1 und 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor vorstellen. Das Cloud Mobile greift auf einen Acer-eigenen Cloud-Dienst zurück, über den Filme und Musik auf mobile Geräte übertragen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Acer-Chef J.T. Wang
Acer-Chef J.T. Wang (Bild: Pichi Chuang/Reuters)

Cloud Mobile soll ein neues Smartphone von Acer heißen, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar 2012 vorgestellt wird, wie Digitimes berichtet. Demnach läuft auf dem Cloud Mobile Android 4.1, das bisher von Google noch nicht angekündigt wurde. Welche Neuerungen das Update von Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich bringen wird, ist somit noch unklar.

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH, Gifhorn
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Im Acer-Smartphone wird ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz laufen. Das Touchscreen weist eine Bilddiagonale von 4,3 Zoll auf und soll HD-fähig sein. Das Mobiltelefon wird HSPA+ unterstützen, LTE-Technik ist wohl noch nicht integriert.

Mit dem Cloud Mobile will Acer auch die eigene Cloud-Lösung vorstellen, die Acer Cloud heißen wird. Es wird dann das erste Gerät mit Zugriff auf die Acer Cloud sein, weitere sollen folgen. Über die Acer Cloud sollen Nutzer Filme und Musik auf ein mobiles Gerät wie ein Smartphone oder Tablet streamen können. Damit solle die direkte Wiedergabe aus der Cloud möglich sein, heißt es in dem Digitimes-Bericht. Auch Fotos oder Office-Dateien können in dem Onlinespeicher abgelegt und dann auf mobilen Geräten betrachtet werden. Derzeit ist nicht bekannt, ob Acer Gebühren für die Nutzung des Cloud-Dienstes verlangt.

Nach der Präsentation des Cloud Mobile wird es aber einige Zeit dauern, bis Acer das Android-4.1-Smartphone mit der Acer Cloud auf den Markt bringen wird. Denn zunächst wird die Acer Cloud im zweiten Quartal 2012 in Nordamerika und China starten. Auf anderen Märkten dauert es dann bis zum vierten Quartal 2012, bis Acer dort die Cloud-Lösung anbieten wird.

Das Cloud Mobile will Acer dann im dritten Quartal 2012 auf den Weltmarkt bringen. In einigen Regionen wird dann die Cloud-Funktion noch nicht zur Verfügung stehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand und Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand)
  2. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  3. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)
  4. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Schiwi 14. Feb 2012

http://weknowmemes.com/wp-content/uploads/2011/11/you-dont-say-rage-face.jpg


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

    •  /