Abo
  • Services:
Anzeige
Raumschiff in der Welt von Star Citizen
Raumschiff in der Welt von Star Citizen (Bild: Cloud Imperium Games)

Cloud Imperium Games: Star Citizen und die galaktischen Rückerstattungen

Raumschiff in der Welt von Star Citizen
Raumschiff in der Welt von Star Citizen (Bild: Cloud Imperium Games)

Immer wieder gibt es bei Unterstützern von Star Citizen lange Diskussionen über Rückerstattungen - teils geht es um fünfstellige Summen. Nun hat Entwickler Cloud Imperium Games laut einem Medienbericht mit US-Verbraucherschützern über das Thema gesprochen.

Mehr als 178 Millionen US-Dollar hat die Community dem kalifornischen Entwicklerstudio Cloud Imperium Games mittlerweile für die Produktion der Weltraumspiele Star Citizen und Squadron 42 überlassen. Jetzt haben sich in Los Angeles Vertreter der Firma mit dem Better Business Bureau (BBB) getroffen - das ist ein großer Zusammenschluss vieler lokaler Verbraucherschutzverbände aus den USA und Kanada.

Anzeige

Bei dem Treffen ging es laut einem Bericht von Polygon.com um die Geschäftsbedingungen von Cloud Imperium Games, um Transparenz bei der Produktentwicklung und um Rückgaben. Vor allem Letzteres hatte in den vergangenen Monaten für viel Aufregung in der Community von Star Citizen gesorgt. Immer wieder fordern Unterstützer des Spiels ihr Geld zurück - teils geht es dabei um Tausende von US-Dollar.

So weit bekannt, geht Cloud Imperium Games auf diese Forderungen im Normalfall nicht ein. Ganz klar ist das aber nicht. Im Herbst 2017 hatten mehrere Spieler behauptet, gemeinsam 45.000 US-Dollar zurückerhalten zu haben. Später stellte sich heraus, dass die dafür im Netz veröffentlichten (inzwischen gelöschten) Belege gefälscht waren und tatsächlich wohl nur einem Spieler rund 330 US-Dollar erstattet wurden.

Bei dem Treffen zwischen Cloud Imperium Games und dem BBB ging es nun laut Polygon darum, ob sich das Entwicklerstudio an übliche Geschäftsstandards hält. Besonders strittig scheint das Meeting nicht gewesen zu sein: Offenbar wurde in erster Linie die Verständlichkeit der Hinweise beim Checkout diskutiert - also bei der finalen Bestätigung einer Zahlung.

Der BBB wünscht sich allerdings noch klarere Hinweise, dass es bei den Spielen zu Verspätungen kommen könne und einen direkten Link zu einer Übersicht von Cloud Impersium Games zum aktuellen Stand von Star Citizen. Ob die Sache mit den strittigen Rückforderungen besprochen wurde, ist nicht bekannt. Offiziell können Unterstützer ihre investierten Gelder nur innerhalb von 30 Tagen nach dem Checkout ohne Angabe von Gründen zurückfordern.

Transparenz ist bei Star Citizen seit jeher ein großes Thema - wie bei sehr vielen von der Community mit hohen Summen unterstützten Projekten. In der Vergangenheit hatte es sowohl die Forderung gegeben, dass Cloud Imperium Games sich von Wirtschaftsprüfern untersuchen lassen solle (was sehr teuer ist), als auch Äußerungen von Spielern, die dem Studio schlicht vertrauen. Das Treffen mit dem Better Business Bureau könnte nun der erste Versuch sein, eine Art Mittelweg zwischen den beiden Positionen zu finden.


eye home zur Startseite
Sinnfrei 13. Feb 2018

Derek Smart und seine Smarties von Something Awful sind die einzigen die so einen...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FMB-Blickle GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart (Home-Office)
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. HMS Industrial Networks GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  2. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  3. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  4. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  5. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  6. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  7. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  8. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  9. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  10. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    Stimmy | 13:35

  2. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    Andi2k | 13:33

  3. Re: Kein Blödsinn

    tingelchen | 13:33

  4. Re: Citrix Receiver -> Remote Arbeiten!

    Lui34 | 13:33

  5. Re: Wo ist das Problem?

    Muhaha | 13:31


  1. 12:32

  2. 12:00

  3. 11:29

  4. 11:07

  5. 10:52

  6. 10:38

  7. 09:23

  8. 08:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel