Cloud Gaming: Spielestreaming läuft zunehmend über Xbox-Series-X-Blades

Bei Yakuza gibt es plötzlich kürzere Ladezeiten, Rainbow Six läuft flüssiger: Bei Xcloud kommen offenbar Next-Gen-Blades zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,
Lüftungsöffnungen der Xbox Series X
Lüftungsöffnungen der Xbox Series X (Bild: Peter Steinlechner/Golem.de)

Bislang hat Microsoft bei seinem Spielestreamingdienst Xcloud nur Server-Blades auf Basis der Xbox One verwendet. Die Umstellung auf Xbox-Series-X-Technologie war schon länger ohne Termin angekündigt, nun ist es offenbar so weit.

Stellenmarkt
  1. HR Operations Manager (m/w/d)
    InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Informatiker (w/m/d) mit Bachelor oder Fachhochschul-Diplom im Dezernat "IT-Betrieb" (Z3C)
    Bundeskartellamt, Bonn
Detailsuche

Das berichten Influencer und Leaker wie Klobrille und Tom Warren. Offenbar haben sie entsprechende Hinweise bekommen - mutmaßlich von Microsoft selbst - und das Ganze dann ausprobiert.

Klobrille etwa berichtet auf Twitter, dass im Grafikmenü von Rainbox Six Siege nun die Option "Performance priorisieren" zur Verfügung steht, die das Actionspiel mit einer Bildrate von 120 fps ausführt. Das gibt es nur in der Version für die Xbox Series X, aber nicht auf der One.

Ähnliche Indizien wurden bislang auch in Yakuza - Like A Dragon und Ori and the Will of the Wisps gefunden. Microsoft hat sich zu der Umstellung bislang nicht geäußert, sie wurde aber früher gelegentlich vage angekündigt.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.08.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Vermutlich werden die Blades nach und nach ersetzt. Deswegen könnte es noch vorkommen, dass man beim Zugriff über Spielestreaming auch bei Rainbow Six Siege oder Yakuza keine der Leistungsoptionen verwenden kann - einfach, weil man noch auf einem Blade mit Xbox-One-Technologie gelandet ist.

Damit 120 fps und andere Funktionen der neuen Konsolengeneration genutzt werden können, müssen die Spiele auf Xbox Series X/S angepasst sein. Bei Games, die noch kein Update erhalten haben, dürften die Blades bestenfalls die Ladezeiten verkürzen.

Xbox Wireless Controller Carbon Black

In den nächsten Tagen wird übrigens ein Spiel aktualisiert, bei dem die Xbox-Series-X-Version besonders spannend ist: Am 29. Juni 2021 soll das Update für Doom Eternal erscheinen. Das soll auf der X in einer Auflösung von 1800p mit einer Bildrate von 120 fps laufen.

Xcloud (früher: Project Xcloud) hat noch Betastatus. Der Dienst erlaubt über das Spieleabo Xbox Game Pass Ultimate momentan den Zugriff auf über 100 großartige Spiele auf Xbox-Konsolen, Windows-PC und Android-Mobile-Geräten; auf iOS läuft derzeit noch ein geschlossener Test.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ps (Golem.de) 23. Jun 2021

In dem Fall sind es wirklich 1800p. Hier steht noch mehr dazu -> https://bethesda.net/en...

RealFilmKuh1988#2 23. Jun 2021

Eine einfache Frage: wann? Wann erscheint endlich xCloud für den Rest und jedermann...

Its_Me 23. Jun 2021

Braucht man dafür nicht noch immer eine Einladung von Microsoft?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Layouten mit LaTex
Setzt du noch oder gestaltest du schon?

LaTex bietet viele Möglichkeiten, Briefe durch Schriftarten, Buchstabenbreiten und spezielle Kopf- und Fußzeilen besonders aussehen zu lassen.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?
Artikel
  1. Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
    Wissenschaft
    LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

    Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

  2. Qualitätsprobleme: Volkswagen produziert den ID. Buzz wieder
    Qualitätsprobleme
    Volkswagen produziert den ID. Buzz wieder

    VW hat die Produktion des ID. Buzz wieder aufgenommen, nachdem es zuvor wegen Qualitätsproblemen mit dem Akku eine Zwangspause gab.

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3080 Ti günstig wie nie: 1.010€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /