Cloud Gaming: Logitech und Tencent arbeiten an Spiele-Handheld

Mit Geforce Now und Xbox Cloud Gaming: Logitech und Tencent planen noch 2022 eine Konkurrenz für Nintendo Switch und Steam Deck.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox Cloud Gaming auf einer Messe
Xbox Cloud Gaming auf einer Messe (Bild: Mark Ralston/AFP via Getty Images))

Der chinesische Technologiekonzern Tencent arbeitet mit Logitech an einem Handheld, mit dem "Gamer AAA-Spiele verwenden können, wenn sie sich nicht bei ihrer Konsole oder ihrem PC befinden", so die Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. CRM Solutions Expert (m/f/d)
    Allianz Deutschland AG, München
  2. UX Designer / Interaction Designer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das Gerät soll laut Firmenblog vor Ende 2022 auf den Markt kommen und auf Cloud Gaming setzen. Die Games werden also nicht heruntergeladen oder anderweitig lokal installiert, sondern laufen auf Servern.

Das bedeutet: Das Handheld benötigt keine besonders leistungsstarke Hardware, aber ohne gute Anbindung ans Internet wird es nicht funktionieren. Im Grunde dürfte die grundlegende Technik einem Smartphone ähneln, vermutlich aber mit an Spiele angepassten Tasten und Sticks.

Technische Details sollen erst später veröffentlicht werden. Mit dem Konzept sind keine teuren Prozessoren nötig, so dass der Preis unter dem von offensichtlichen Konkurrenten wie der Nintendo Switch (ab rund 200 Euro) und dem Steam Deck (ab rund 420 Euro) liegen könnte.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Logitech und Tencent arbeiten für das Spielestreaming mit den Teams bei Microsoft und Nvidia zusammen, die für Xbox Cloud Gaming und Geforce Now zuständig sind. Ob das bedeutet, dass die Inhalte der beiden Firmen auf dem neuen Handheld verfügbar sein werden, ist nicht bekannt.

Entscheidend wird das Geschäftsmodell

Was das Geschäftsmodell angeht, wäre dann etwa denkbar, dass die Anwender sich die Hardware kaufen und dazu noch ein Abo benötigen, um Zugriff auf Inhalte zu bekommen. Bei Microsoft kostet der Xbox Game Pass Ultimate mit Spielestreaming rund 13 Euro im Monat.

Dafür muss man aber keine Spiele kaufen, sondern hat Zugriff auf eine umfangreiche Bibliothek aktueller Titel - darunter auch Neuerscheinungen und Blockbuster.

Bei Geforce Now hat man über Verknüpfungen mit Onlineshops wie Steam vollen Zugriff auf die eigenen Spiele. Das kostet in der günstigsten Form nichts, für schnelleren Zugriff und bessere Grafik sind mindestens 10 Euro/Monat fällig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /