Abo
  • Services:

Cloud-Dienste: Türkei zensiert Github, Onedrive und Dropbox

Open Source-Projekte müssen in der Türkei derzeit einen VPN nutzen, wenn sie auf Github setzen. Genau wie andere Dienste ist die Programmierplattform dort derzeit geblockt.

Artikel veröffentlicht am ,
Github wird derzeit in der Türkei zensiert.
Github wird derzeit in der Türkei zensiert. (Bild: Github.com)

Die Programmierplattform Github ist offenbar das neueste Ziel der staatlichen Internetzensur in der Türkei. Auch andere Cloud-Angebote wie Dropbox, Google Drive und Microsoft Onedrive sind von der Sperrung betroffen, wie das Projekt Turkey Blocks berichtet. Turkey Blocks scannt zahlreiche Webdienste auf ihre Verfügbarkeit hin ab und prüft zugleich, ob Ausfälle eine statistische Signifikanz haben und auf staatliche Zensur zurückgehen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Die Zensurmaßnahmen gehen offenbar auf die Veröffentlichung eines 17 Gbyte großen Leaks von etwas weniger als 60.000 E-Mails aus dem Jahr 2000 zurück. Diese wurden von der Gruppe Redhack veröffentlicht, die Mails sollen von dem Minister für Energie und Natürliche Ressourcen, Berat Albayrak stammen, der wiederum der Schwiegersohn von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ist.

Die Leaks wurden bei den Cloudplattformen gehostet

Die Mails wurden auf den aktuell von der Sperrung betroffenen Diensten gehostet, bei Github sind diese nach wie vor abrufbar. Die Blockade dauert den Informationen von Turkey Blocks zufolge seit Samstag dem 8. Oktober an. Google Drive und Dropbox zeigten SSL-Fehler an, wenn versucht wird, auf die Dienste zuzugreifen - was auf eine Filterung auf ISP-Level hindeutet. Der Zugang zu Google Drive soll wieder funktionieren, angeblich sei der Dienst schwerer zu blockieren, als die andere.

Für die Sperre von Google Drive liegt eine offizielle Entscheidung der nationalen Telekommunikationbehörde vor, für die anderen Dienste ist eine solche Entscheidung bislang nicht bekannt. Immer wieder sind Online-Dienste in der Türkei von Zensur betroffen, meist trifft es soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook. Diese sind meist nicht auf Dauer gesperrt, wie es zum Beispiel in China der Fall ist. Github ist nicht das erste Mal Ziel staatlicher Zensur und Angriffe. Der Dienst war in China im vergangenen Jahr tagelang Ziel eines DDoS-Angriffes, der vermutlich auf die chinesischen Zensurbehörden zurückging, weil bei Github Code des Projektes Greatfire gehostet wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 399€
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

FreiGeistler 12. Okt 2016

Der einzige Unterschied: die USA mithilfe der Deutschen und Franzosen machen das nicht...

redbullface 11. Okt 2016

Man gibt die eine Sicherheit auf um eine andere zu gewinnen.

Spiritogre 11. Okt 2016

Politische Propaganda ist ja auch nicht illegal und wird nicht gelöscht, wenn sie sich...

Zeroslammer 11. Okt 2016

Anscheinend hast du auch die Afd Meinung so übernommen. Wen man weiter las, also mehr...

meinungsmonopolist 11. Okt 2016

https://twitter.com/TheRedHack97/status/784865831566110720


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /