Cloud-Computing: Salesforce.com plant den Kauf von Slack

Salesforce will laut einem Medienbericht Slack kaufen, einen Anbieter für Bürokommunikationssoftware. Der Preis soll bei 17 Milliarden US-Dollar liegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Slack könnte von Salesforce übernommen werden.
Slack könnte von Salesforce übernommen werden. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Der Anbieter von Cloud-Computing-Lösungen, Salesforce, befindet sich laut einem Bericht des Wall Street Journals in fortgeschrittenen Gesprächen zur Übernahme von Slack. Der Kaufpreis soll bei mehr als 17 Milliarden US-Dollar liegen. Es wäre die bisher größte Akquisition des Unternehmens, das durch seine Customer Relationship Software bekannt wurde.

Stellenmarkt
  1. IT Netzwerk Administrator (m/w/d)
    ST Extruded Products Group (STEP-G), Bonn
  2. Software Developer - Web und Cloud (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
Detailsuche

Salesforce bietet schon länger als andere Unternehmen seine Software über die Cloud an und verkauft Abos statt Lizenzen, um sich kontinuierlich Einnahmen zu sichern.

Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von etwa 230 Milliarden US-Dollar und damit viele Möglichkeiten, durch Akquisitionen zu wachsen. Mittlerweile bietet Salesforce nicht mehr nur CRM-Software, sondern auch andere Werkzeuge für den Unternehmensbereich an - von der Personalverwaltung bis zum Kundenservice.

Laut Wall Street Journal könnte Salesforce durch die Übernahme von Slack zu Microsoft aufholen. Beide Unternehmen hatten versucht, LinkedIn zu übernehmen, Microsoft setzte sich durch.

Unzählige Deals und Schnäppchen am Cyber Monday
Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit Slack hätte Salesforce auch ein Konkurrenzprodukt zu Microsoft Teams im Portfolio. Teams wurde in den vergangenen Monaten stark ausgebaut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Random.User 26. Nov 2020

Kann ich so jetzt nicht unterschreiben. Salesforce hat seine Limitationen, aber von den...

_4ubi_ 26. Nov 2020

slack hat einen Umsatz von 400 Millionen USD! Es geht auch nicht darum, was es kostet so...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops
     
    Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops

    Linux-Systeme verstehen und härten sowie die Linux-Shell programmieren - das bieten drei praxisnahe Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /